Blancpain Fifty Fathoms 42 mm Kollektionsuhr

Armbanduhr

Blancpain hat eine Reihe neuer Fifty Fathoms-Modelle vorgestellt, die einen wichtigen Meilenstein in der modernen Geschichte des legendären Tauchers markieren werden. Wenn Sie sich erinnern, erschien 2007 die klassische Uhr Fifty Fathoms Automatique mit einem 45-mm-Gehäuse in der Kollektion. Seitdem ist dieser Durchmesser zu einer Art Standard für Blancpain-Tauchermodelle geworden. Die neue Uhr bietet eine kleinere und möglicherweise tragbarere 42-mm-Uhr.

Blancpain Fifty Fathoms 42-mm-Kollektion

In den letzten 17 Jahren haben kleinere Uhren einen Platz im Fifty Fathoms-Sortiment gefunden. Es genügt, an die gleiche Tribute to Fifty Fathoms No Rad oder Barakuda Re-Edition mit 40-mm-Gehäusen zu erinnern. Auch eine Abkehr vom Standard erfolgte erst letztes Jahr, als Blancpain zum 70. Jubiläum der Kollektion ein Sondermodell Fifty Fathoms Act I herausbrachte. Die Uhr erhielt ein 42-mm-Gehäuse und wurde zu einer Art Ankündigung der neuen Kollektion.

Blancpain Fifty Fathoms 42-mm-Kollektion

Derzeit sind Neuheiten nur in Gehäusen aus 23er-Titan und 18-karätigem Rotgold erhältlich. Eine Stahlversion wird es noch nicht geben. Bei einem Durchmesser von 42,3 mm beträgt die Gehäusedicke 14,2 mm und ist damit 1,3 mm weniger als bei 45-mm-Modellen.

Blancpain Fifty Fathoms 42-mm-Kollektion

Ansonsten hat diese Uhr alles, was man von einer klassischen Fifty Fathoms erwartet. Vom Gesamtdesign und dem Saphireinsatz auf der Lünette über die Gravur auf der linken Gehäuseseite bis hin zur Wasserdichtigkeit von 300 Metern. Das Glas auf beiden Seiten des Gehäuses besteht aus Saphirglas. Krone und Gehäuseboden sind verschraubt.

Blancpain Fifty Fathoms 42-mm-Kollektion

Blancpain Fifty Fathoms 42-mm-Kollektion

Ich erzähle Ihnen etwas mehr über das Zifferblatt. Sie behält das klassische Design der Stundenskala mit einer Kombination aus arabischen Ziffern bei 3, 6, 9 und 12 Uhr und dreieckigen Stundenmarkierungen bei. Auch die Pfeile wurden nicht berührt. Alle Elemente sind mit Phosphor beschichtet. Die Scheibe der Datumsanzeige bei 4 Stunden 30 Minuten ist passend zum Zifferblatt gestaltet und wirkt nicht zu aufdringlich. Das Zifferblatt ist flach und weist ein auffälliges Sonnenstrahlmuster auf.

Wir empfehlen Ihnen zu lesen:  Auf die Zeit achten - So pflegen Sie Ihre Armbanduhr

Blancpain Fifty Fathoms 42-mm-Kollektion

Interessant ist hier die Materialauswahl. Titan anstelle des üblichen Stahls sorgt für Haltbarkeit, Leichtigkeit und außergewöhnlichen Komfort am Handgelenk. Die 18-karätige Goldversion ist im Wesentlichen das gleiche Modell, nur luxuriöser und etwas schwerer am Handgelenk.

Blancpain Fifty Fathoms 42-mm-Kollektion

Sie können zwischen Modellen mit schwarzen und blauen Zifferblättern wählen. Zu jeder Option gibt es eine große Auswahl an passenden Armbändern, von Canvas bis Gummi. Das Titanmodell ist auch mit einem Titanarmband erhältlich. Insgesamt umfasst die neue Kollektion 14 Modelle.

Blancpain Fifty Fathoms 42-mm-Kollektion

Im Inneren des Gehäuses ist das Automatikkaliber 1315 verbaut. Die Besonderheit dieses Mechanismus sind 3 in Reihe geschaltete Aufzugshäuser, die für eine solide Gangreserve von 5 Tagen bzw. 120 Stunden sorgen. Zu den weiteren Merkmalen gehören eine Unruhspirale aus Silizium (und damit antimagnetisch) und ein Sekundenstoppmechanismus. Der Gehäuseboden aus Saphirglas gibt den Blick auf einige Veredelungsmerkmale des Uhrwerks und den NAC-beschichteten Rotor frei, ein Design, das vom Rotor historischer Modelle aus den 1950er-Jahren inspiriert ist.

Blancpain Fifty Fathoms 42-mm-Kollektion

Die geschätzten Kosten für die Modelle, die in die ständige Sammlung aufgenommen werden, liegen zwischen 15 und 300 CHF.