Cuervo y Sobrinos Robusto Churchill Sir Winston: Schweiz + Kuba = Spitzenklasse!

Armbanduhr

Ich verhehle es nicht: Meine erste einstündige Rezension einem Modell der Marke Cuervo y Sobrinos zu widmen, ist ein wahres Vergnügen! Schließlich ist diese Marke ein vollwertiger Spieler in der „obersten Liga“ der Haute Horlogerie, und ihre Geschichte (wie auch ihre Gegenwart) ist voller faszinierender Exotik.

Geburtsort: Havanna, Kuba.
Geburtsjahr: 1882.
Sozusagen das Jahr der Konzeption: 1862, als Ramon Fernandez y Cuervo in Havanna ein Juweliergeschäft eröffnete. Nun, im erwähnten Jahr 1882 schlossen sich mehrere Verwandte (in der Regel Neffen, auf Spanisch „Sobrinos“) Don Ramon an, woraufhin die Firma Cuervo y Sobrinos offiziell registriert wurde.

Im Jahr 1928 betrat die Marke die Welt der Uhrmacherei, indem sie eine Fabrik in La Chaux-de-Fonds, Schweiz, eröffnete. Aber Havanna blieb das Zentrum. Die örtlichen Boutiquen von Cuervo y Sobrinos wurden von Enrico Caruso, Winston Churchill, Ernest Hemingway, Albert Einstein und vielen anderen besucht (und hinterließen Erinnerungen).
Dann gab es schwierige Zeiten – Revolution, Verstaatlichung, Niedergang, fast völlige Vergessenheit. Doch 1997 kam es dank der Bemühungen der Italiener Luc Muzumeca und Mazio Villa zu einer Wiederbelebung. Bald wurde eine neue Uhrenfabrik, Cuervo y Sobrinos, eröffnet.

Beim Ausfüllen des „Fragebogen“-Teils der Markendaten teilen wir Ihnen mit: Wohnort – Capolago, Schweiz. Und wir stellen fest, dass dieses Gebäude in einem charakteristischen „Kolonialstil“ gestaltet ist und sozusagen ein Fragment Kubas in den Alpen darstellt.

Letzteres ist im Allgemeinen charakteristisch für moderne Cuervo y Sobrinos. Die Marke gilt als wahre Größe der Schweizer Uhrenindustrie und pflegt gleichzeitig einen einzigartigen Stil, der trügerische karibische Entspannung mit wirklich hektischer Energie verbindet.

Heute konzentrieren wir uns auf das Modell Robusto Churchill Sir Winston.

Erster Eindruck

Tatsächlich handelt es sich bei diesem Eindruck nicht nur um den ersten Eindruck, er tritt auch beim Kennenlernen des Modells nicht in den Hintergrund. Denn der Gedanke „man wird von seiner Kleidung begrüßt“ kommt hier maximal zum Ausdruck.

Wir empfehlen Ihnen zu lesen:  Citizen MARVEL Black Panther Uhr

Die Uhr wird in einem echten Humidor geliefert! Wir möchten Sie daran erinnern: Ein Humidor ist eine spezielle Box zur Aufbewahrung von Zigarren. Nun ja, denn die Heimat der Marke ist Havanna, berühmt (neben vielen anderen Dingen) für seine Zigarren! Und Sir Winston Churchill, dem diese Uhrenkollektion gewidmet ist, war ein leidenschaftlicher Zigarrenliebhaber!

Eine Zigarre ist keine einfache Sache, es gibt strenge Anforderungen an ihre Lagerung. Dementsprechend werden sie auch in Humidoren präsentiert. Und hier haben wir ein Produkt aus eigener Produktion von Cuervo y Sobrinos vor uns (die Marke nutzt keine Dienste Dritter), das mit PE-110 gekennzeichnet ist und erwartungsgemäß aus spanischer Zeder hergestellt ist (dies ist der offizielle Name des Baumes). die hauptsächlich in Brasilien wächst).

Das Set beinhaltet ein Paar Luftbefeuchter und ein Zifferblatt-Hygrometer. Für all das gibt es im Deckel auf der Innenseite spezielle Schlitze. Für alle Fälle möchten wir darauf hinweisen: Wenn Sie sich für die bestimmungsgemäße Verwendung des Humidors entscheiden, stellen Sie zunächst sicher, dass die relative Luftfeuchtigkeit darin 70 ± 5 % beträgt. Füllen Sie die Befeuchtungskartuschen mit destilliertem Wasser (Sie können auch eine 50-prozentige Propylenglykollösung verwenden), installieren Sie sie und das Hygrometer an ihren Plätzen, schließen Sie den Humidordeckel und öffnen Sie ihn von Zeit zu Zeit, um einen Blick darauf zu werfen. Ist die Luftfeuchtigkeit normal? Das heißt, Sie können Zigarren laden... Und vergessen Sie nicht, das Hygrometer einmal im Jahr zu kalibrieren.

Kehren wir jedoch zu unserem Hauptgeschäft zurück – den Wachposten. Der Humidor Cuervo y Sobrinos PE-110 verfügt über drei weitere Steckplätze. Zwei auf der rechten Seite – sie enthalten zwei Teile eines zusätzlichen Armbands aus Louisiana-Alligatorleder und ausgestattet mit einer klassischen proprietären Schließe. Und schließlich links: ein braunes Lederetui und darin auf einem Kissen eine Uhr an einem Armband mit Faltschließe.
Schauen wir sie uns genauer an.

Mechanismus, Funktionalität

Angetrieben wird die Cuervo y Sobrinos Robusto Churchill Sir Winston Uhr vom Automatikkaliber CYS 8127, basierend auf dem bewährten Sellita SW240-1 Uhrwerk. Kaliberdurchmesser 29 mm, Dicke 5,05 mm, auf 26 Steinen aufgebaut, Unruh mit 28800 Halbschwingungen pro Stunde, garantierte Gangreserve von 38 Stunden. Selbstverständlich gibt es ein stoßfestes Modul und eine Sekundenstopp-Option. Der Automatikaufzugsrotor trägt die charakteristische Cuervo y Sobrinos-Gravur.

Die Unterschiede zur Sellita-Basis sind gering und beschränken sich hauptsächlich auf die Platzierung der Kalenderindikatoren. Der Mechanismus zählt Stunden, Minuten und Sekunden und zeigt außerdem Datum und Wochentag an (bei der CYS 8127 sind beide auf der 6-Uhr-Position platziert).

Gehäuse, Armband

Das Gehäuse hat einen Durchmesser von 43 mm und eine Dicke von 12,45 mm. Sein Design ist ein klassisches dreiteiliges Design, wobei die elegant geschwungenen Seiten aus Titan und die restlichen Teile aus Edelstahl bestehen. Die Wasserdichtigkeit des Gehäuses beträgt 100 m (Sie können schwimmen und sogar tauchen, wenn auch flach). Das Glas auf der Vorder- und Rückseite besteht aus natürlichem Saphirglas. Die Vorderseite ist mit einer Antireflexionsbeschichtung versehen und auf der Rückseite befindet sich einer der Aussprüche von Winston Churchill (dem, wie wir Sie erinnern, das Modell gewidmet ist), der lautet (ins Russische übersetzt): „Die Einstellung zu etwas scheint so zu sein.“ eine triviale Sache, aber in Wirklichkeit ist sie von größter Bedeutung.“ .

Und so ist das Hauptmerkmal des Gehäuses unseres Modells die Krone. Es ist äußerst ungewöhnlich, da es in Form einer Klapphalterung gefertigt ist. Benutzerfreundlichkeit und Griffigkeit sind mehr als zu loben! Zudem ist sie verschraubt – wie es sich für eine Uhr mit ordentlicher Wasserdichtigkeit gehört. In der nicht ausgefahrenen Position ist ein Handaufzug möglich; im herausgezogenen Zustand mit einem Klick können Sie das Datum (durch Drehen „zu sich hin“) und den Wochentag („von Ihnen“) einstellen, mit einem weiteren Klick pro Sekunde Der Zeiger friert ein und Sie können die Uhrzeit einstellen. Vergessen Sie nach all diesen Vorgängen nicht, den Kopf festzuschrauben und die Halterung abzusenken!

Wir empfehlen Ihnen zu lesen:  Bvlgari Octo Finissimo Skeleton 8-Tage-Uhr

Schließlich das Armband: integriertes, dreireihiges Stahlarmband, ausgestattet mit einer charakteristischen Skelettschließe. Alles liegt sehr angenehm in der Hand. Wie bereits erwähnt, ist auch ein Louisiana-Alligatorlederarmband im Lieferumfang enthalten: dunkelblau, glänzend, mit charakteristischer Cuervo y Sobrinos-Schließe.

Ziffernblatt

Dies ist ein wahres Werk der Uhrmacherkunst. Prächtige Clou de Paris („Pariser Nägel“) Guillochierung und beeindruckende Farbe – der Hersteller definiert es als Petrolblau („tiefes Blau mit kaum wahrnehmbarem Grünstich“). Es ist schwer mit Worten zu beschreiben, man muss es sehen... Wunderschön! Und zusammen mit den Zeigern (lumineszierend), Zahlen, Markierungen, Kalenderfenstern, Markierungen – Perfektion pur.

Was hat der Expresstest ergeben?

Es zeigte eine hervorragende Genauigkeit – innerhalb von 6 Stunden rückte die Uhr um 8127 Sekunden vor, was den COSC-Anforderungen für Chronometer entspricht (obwohl das Kaliber CYS 240, wie die Basis SW1-38, nicht als Chronometer zertifiziert ist). Was die Gangreserve betrifft, so brauchte dieses Exemplar nach dem vollständigen Aufziehen (anscheinend) unter diesen spezifischen Bedingungen 57 Stunden und 38 Minuten, um zum Stillstand zu kommen – d. h. mehr als die garantierten XNUMX Stunden. Hier stellen wir fest, dass diese Gangreserve nach modernen Maßstäben nicht besonders beeindruckend ist, der Mechanismus jedoch äußerst zuverlässig ist. Darüber hinaus funktioniert es immer noch automatisch – die Gangreserve im Ruhezustand ist also nicht allzu wichtig.

Ergebnis

Eine großartige Sache in jeder Hinsicht! Und nicht umsonst erschien es in einer limitierten Auflage – nur 200 Exemplare. Was die heilige „Gesamtsumme“ betrifft – etwa 5 Euro. Ja, nicht billig. Aber das ist so ein Klassemodell – erstklassig!

Weitere Uhren Cuervo y Sobrinos: