Wir danken einer Person für ein Geschenk: Wie macht man es richtig?

Geschenkideen

Sich zum Geburtstag oder zu einem anderen Anlass für ein Geschenk zu bedanken, ist ein besonderer Ausdruck von Gefühlen. Oftmals geht dem eine konkrete gute Tat voraus, die eine Person, die ein Geschenk erhalten hat, für denjenigen ausführt, der ihr dieses Geschenk gemacht hat. Dankbarkeit ist keine Voraussetzung. Dies ist ein völlig freiwilliger Wunsch eines Menschen, einen positiven Eindruck von sich selbst zu hinterlassen und dadurch Gunst bei sich selbst zu erlangen.

Sie können jedem danken: einem Arbeitskollegen, Eltern, einem Kind, Freunden oder einfach nur Bekannten, mit denen Sie durch den Willen des Schicksals eine gemeinsame Aktivität oder ein gemeinsamer Umstand zusammengebracht hat.

Natürlich können Sie einer Person auf verschiedene Arten Dankbarkeit zeigen. Am einfachsten ist es in Form einer SMS-Nachricht. Sie können einfach „Danke“ schreiben und dem Hauptsatz noch ein paar nette Dankesworte oder Wünsche hinzufügen. Wenn Ihnen jedoch ein Geschenk von einer nahen und lieben Person gemacht wurde, können Sie sich in diesem Fall nicht auf eine Nachricht beschränken. In einer solchen Situation können Sie Ihren Dankesworten ein kleines Geschenk hinzufügen.

Es muss nicht teuer sein: Es ist erlaubt, etwas Symbolisches zu verschenken, zum Beispiel eine kleine Kleinigkeit. Denken Sie vor allem daran, dass Ihre Überraschung den Preis des geschenkten Geschenks nicht übersteigen darf. Andernfalls könnte eine solche Handlung vom Spender als Beleidigung aufgefasst werden, auch wenn eine solche Absicht nicht vorlag.

Wie dankt man einem Mann für ein Geschenk?

Dankbarkeit in Worten

„Wie dankt man einem Mann für ein Geschenk?“ – Wir haben die berühmtesten Psychologen unserer Zeit gefragt. Und fast alle sagten, dass es keine bessere Dankbarkeit für den Geber gibt als aufrichtige und nicht falsche Gefühle. Selbst ein einfaches „Dankeschön“ oder „Dankeschön“, das mit Freude und Funkeln in den Augen gesagt wird, wird dem Schenkenden große Freude bereiten.

Denken Sie daran, dass kein einziges Geschenk oder keine Überraschung an Ihrem Geburtstag, auch wenn es Ihnen überhaupt nicht klar ist, einer Kritik bedarf. Schließlich ist dieses oder jenes Geschenk ein Ausdruck von Aufmerksamkeit, und eine solche Tat verdient auf jeden Fall Dankbarkeit.

Stimmen Sie zu, haben Sie jemals darüber nachgedacht, wie Sie dieser oder jener Person richtig für ein Geschenk danken können? Ihre Dankbarkeit sollte zunächst in aufrichtigen Worten ausgedrückt werden. Sie sollten nicht sagen, dass dieses Geschenk zu luxuriös für Sie ist. Und verwenden Sie auf keinen Fall den von vielen Frauen geliebten Satz: „Danke natürlich, aber Sie hätten nicht so viel Geld für mich ausgeben sollen, denn so teure Geschenke habe ich nicht verdient!“ In diesem Fall wären andere Wörter passender, sagen wir:

  • Anerkennender Satz: „Meine Lieben, vielen Dank für Ihr Geschenk! Ich mag es wirklich und es ist genau das, was ich gerade brauche! Wie hast du das erraten?";
  • "Danke mein lieber! Ich liebe dich!";
  • Oder „Danke! Dein Geschenk ist genau das, wovon ich schon so lange geträumt habe!“
Wir empfehlen Ihnen zu lesen:  Was kann man der Mutter eines Freundes zum Geburtstag schenken: 8 Geschenkideen für eine zukünftige Schwiegermutter

Sie können auch sagen, dass Sie mit einem solchen Geschenk nicht gerechnet haben, nun aber zuversichtlich sind, dass Sie dafür eine würdige Verwendung finden werden. In diesem Fall ist es sehr wichtig, mit Bewunderung und einem Lächeln im Gesicht Dankesworte auszusprechen und dem Spender klar zu machen, dass jede Kleinigkeit immer eine große Rolle spielt, insbesondere wenn sie aus tiefstem Herzen gegeben wird.

Häufige Fehler

Wie man sich in Worten bedankt

Es gibt eine Reihe von Fehlern, die Frauen machen, wenn sie ihre Dankbarkeit verbal ausdrücken. Sie vergessen, dass ein Mann in einer anderen Welt lebt. Und oft wirkt diese Welt nicht so verwöhnt und kultiviert wie die weibliche. Daher ist es beim Ausdruck von Dankbarkeit besser, Worten den Vorzug zu geben, die einem Mann nicht den Mut, den Tatendrang und die Männlichkeit nehmen. Wenn Sie ihn „Hase“, „Sonne“ oder „Baby“ nennen, riskieren Sie, dadurch einen echten Mann zu verlieren. Komplimente und freundliche Worte von Frauen an einen Mann sollten von Bewunderung erfüllt sein und nur seine wahren männlichen Qualitäten hervorheben, zum Beispiel:

  • Als Dank für das Geschenk sagen Sie einfach und deutlich: „Danke, Sie sind mein Trauzeuge!“;
  • Zeigen Sie Lob für seine Mutter, indem Sie darauf hinweisen, was für einen hervorragenden, fürsorglichen und aufmerksamen Sohn sie großgezogen hat. Und scheuen Sie sich nicht, ihn unter Fremden zu loben. Und wenn er es selbst hört, wird es ihn gleich doppelt freuen, dass Sie seine Arbeit und Fürsorge so wertschätzen. Darüber hinaus wird er sich sicherer fühlen und sein Selbstwertgefühl wird deutlich zunehmen;
  • Sagen Sie vor allen: „Sie sind mein aufmerksamster und fürsorglichster Mensch!“ Ich kann keinen besseren Mann finden als dich!“

blagodarim-cheloveka-za-podarok-kak-eto-sdelat-pravilno-1

Wenn es Ihnen schwerfällt, Ihre Dankbarkeit laut auszudrücken, dann danken Sie dem Mann mit Ihrer hervorragenden Laune, Ihrer Freude und Ihrem köstlichen Abendessen. Sie können ihm auch einen kleinen, süßen Brief oder eine SMS-Nachricht schreiben, die nicht nur Ihre Dankbarkeit und Bewunderung zum Ausdruck bringt, sondern auch eine leichte Spur von Understatement hinterlässt und Ihrer Beziehung Romantik verleiht. Wie Sie bereits wissen, gibt es viele verbale Methoden, um einem Mann zu danken.

Wir empfehlen Ihnen zu lesen:  Geschenkideen für alle: perfekte Geschenke für alle Gelegenheiten

Wenn Sie einem Menschen wirklich zeigen möchten, dass Sie sich über sein Geschenk freuen, dann sollten Sie das überreichte Geschenk unbedingt in seiner persönlichen Gegenwart auspacken und betrachten. Verstecken Sie Ihre Gefühle nicht, auch wenn das Geschenk leichte Verwunderung, Überraschung oder vielleicht sogar Missverständnisse hervorruft. Und vergessen Sie natürlich nicht, „Danke“ zu sagen.

Eine kleine Gegenleistung ist möglich und sogar notwendig!

Ein kleines Gegengeschenk

Wenn Sie sich nach alledem immer noch unwohl fühlen, können Sie sich bei dem Mann im Gegenzug mit einem Geschenk bedanken, allerdings nur in kleinem Umfang. Alternativ könnte es sich um ein bescheidenes Souvenir handeln. Sie können ihm auch beherzt ein notwendiges und praktisches Accessoire für das Auto schenken, zum Beispiel einen attraktiven Schlüsselanhänger für den Autoschlüssel oder einen Compact-Flash-Speicher in Form eines Autos. Nach einem solchen Gegengeschenk fühlen Sie sich sicherer und Ihr Geldbeutel wird nicht durch große Verschwendung knapp.

In den meisten Fällen ist es für Frauen viel schwieriger, einem Mann gegenüber Dankbarkeit auszudrücken, insbesondere gegenüber dem, mit dem sie zusammenlebt. Denn ihre Dankbarkeit ist grenzenlos und kann nicht in Worten oder kleinen Geschenken ausgedrückt werden. Ein Mann, der einer Frau am Herzen liegt, ist ihre wichtigste Stütze und Hilfe. Er verrichtet nicht nur schwere körperliche Arbeit. Ein Mann muss oft seine Familie ernähren, Geld verdienen und Rechnungen bezahlen, sein Zuhause vor Widrigkeiten schützen, den Gewinn steigern und für seine Geliebte sorgen, damit sie nichts braucht.

Viele moderne Frauen glauben, dass Sex die beste Wertschätzung für ein Geschenk an einen Mann ist. Wenn Sie keine andere Möglichkeit finden, Ihre Dankbarkeit auszudrücken, denken Sie daran, dass Sie Gefahr laufen, in Ihre eigene Falle zu tappen. Es ist eine Sache, wenn es Ihr Ehepartner oder geliebter Mann ist. Allerdings muss man sich auch hier darüber im Klaren sein, dass eine solche „Dankbarkeit“ einem Mann ein hartnäckiges „Kaufgefühl“ einflößt und er sich an diese Form der Dankbarkeit gewöhnt. Deshalb wird er dies immer von einer Frau erwarten. Deshalb sollten Sie bei Ihrem geliebten Mann keine so schädlichen Reflexe entwickeln, sonst führt es definitiv zu nichts Gutem.

Wir empfehlen Ihnen zu lesen:  Was zu Weihnachten schenken

Wertschätzung ist eine Sache, Intimität eine andere!

Wie man sich bedankt, wird nicht empfohlen

Was tun, wenn Sie keine Beziehung zu einem Mann haben und sicher wissen, dass dies nicht der Held Ihres Romans ist? Und dann was? Das Geschenk ablehnen und die Kommunikation mit der Person, die das Geschenk gegeben hat, beenden? Oder soll ich die Augen schließen und, wie man sagt, aufs Ganze gehen? Denken Sie daran, dass Sie in beiden Fällen weder sich selbst noch Ihrem Mann Freude bereiten werden. Und wenn Sie das Geschenk ganz ablehnen, werden Sie höchstwahrscheinlich verärgert sein und den Mann in eine unangenehme Lage bringen. Er war fleißig, nahm sich Zeit für sich selbst und versuchte, etwas Nettes zu tun, und Sie haben ihm einfach die Aufmerksamkeit verweigert. Ich möchte gar nicht darüber nachdenken, was auf diese Situation folgen wird.

Es gibt jedoch immer noch einen Ausweg. Sie sollten das Geschenk annehmen und dem Mann danken, indem Sie beiläufig „Danke“ sagen. Wenn es schwierig ist, mit diesem Wort auszukommen, können Sie etwas schlauer vorgehen und ihm sagen:

- „Ich schulde dir nichts für dein Geschenk?“ Du hast es mir gegeben, um mir eine Freude zu machen?“

Sie betonen also für sich selbst und für ihn, dass sein Geschenk eine freiwillige Geste ist, die keine Schulden und Verpflichtungen mit sich bringt und keine versteckte Absicht mit sich bringt.

Quelle