Vorbild: Akzentohrringe wie Elsa Hosk

Schmuck und Bijouterie

Da wir das Gefühl hatten, dass die magischste Nacht des Jahres schnell näher rückt, beschlossen wir, die Neujahrsinspirationen aktiver zu teilen. Ideale Vorbilder sind Erfolgsmodel und Designerin Elsa Hosk, die die Kunst, Statement-Ohrringe im Vintage-Stil mit topaktuellen Outfits zu kombinieren, bestens beherrscht.

Wir bieten drei coole Stiltechniken an, die sich trotz der beeindruckenden Größe des Schmucks ganz einfach wiederholen lassen!

Herzmotiv

Ein voluminöses Herz, das oft im Format eines großen Anhängers an einer Kordel dupliziert wird, zeichnet sich durch seinen besonderen Charme und sein unbegrenztes stilistisches Potenzial aus. Mit seiner erkennbaren Silhouette kann es sowohl als emotionale Statement-Dekoration als auch als besondere Form des Selbstausdrucks verwendet werden. Es ist sinnvoll, mit solchen Ohrringen die lakonischsten Kleider in Naturfarben zu ergänzen oder beispielsweise klassische Hosenanzüge im Herrenschnitt aufzufrischen.

Klassische 80er Jahre

Die Rede ist von traditionellen runden Ohrclipsen oder deren Nachahmung. Anhänger des strengen Minimalismus und diejenigen, die lieber eine Akzentdekoration anstelle einer komplexen Kombination verwenden, werden es zu schätzen wissen. Sie eignen sich auch, um das Problem zu lösen, einen Alltagslook im Handumdrehen in einen etwas eleganteren zu verwandeln: Bekannte Hosen und Rollkragenpullover erhalten mit nur einer Berührung einen eleganten Look.

Besonders hervorzuheben sind die hohe Vielseitigkeit (die Dekoration kann auch an einen sportlichen Stil angepasst werden), die zeitlose Relevanz (sie werden nie aus der Mode kommen) und die einfache Anwendung.

Strenge Geometrie

Eine Variation zum Thema spektakuläre Kontraste. Für Fans luftiger, voluminöser Looks mit entspannten Silhouetten sind quadratische oder dreieckige Ohrringe genau das Richtige. Wenn wir über Hosensets sprechen, dann verleihen sie Charakter, entsprechende Festigkeit und etwas Stabilität. Wenn Sie sich für schwerelose Slip-Kleider entscheiden, unterstreicht ein filigranes Kontrastspiel die Zerbrechlichkeit und Raffinesse.

Wir empfehlen Ihnen zu lesen:  Lass es Farbe geben! Wie man Schmuck mit lebendigen Steinen und Kristallen kombiniert

Ein Bonus ist die erhöhte Aufmerksamkeit für den Porträtbereich, der besonders wichtig für trägerlose Outfits (Etuikleider und Strümpfe) und Basic-Artikel mit einfachem Schnitt (Lieblings-weiße T-Shirts und lange Ärmel) ist.