Wie wählt man einen Ehering für eine kirchliche Trauung aus?

Interessant

Menschen hatten schon immer eine besondere Beziehung zu Eheringen. Aber in unserer Welt wenden sie sich strenger an orthodoxe Eheringe. Schließlich ist eine Hochzeit im Wesentlichen eine besondere Zeremonie, bei der die Kirche die Gründung einer neuen Familie anerkennt. Kein Wunder, dass die Ehe in dieser Hinsicht traditionell als kleine Kirche bezeichnet wird.

Die Menschen glauben heute, dass eine Familie, die nach einer offiziellen Heiratsurkunde gegründet wurde, eigentlich ein formelles Ereignis ist, nach dem die Gesellschaft die rechtliche Verbindung des Lebens und des Lebens zweier Personen anerkennt. Aber nach dem Verfahren in einer religiösen Institution wird die Ehe sozusagen nicht nur auf Erden, sondern auch im Himmel geschaffen. Deshalb werden Trauringe in der Kirche viel ernster genommen.

Was sollte nach den Regeln Trauringe sein

Nach altem Brauch sollte der Ehering in der Kirche für den Bräutigam aus Gold sein, und die Braut soll einen silbernen Gegenstand haben. Moderne Paare halten sich immer weniger an diesen Brauch und wählen die gleichen Familienamulette: entweder beide aus Gold oder beide aus Silber. Und das ist nicht verwunderlich, denn es ist unwahrscheinlich, dass die Braut zustimmt, ein billigeres Produkt als der Bräutigam zu tragen. In diesem Fall verweigert die Kirche die Durchführung des Sakramentes der Trauung nicht, obwohl die Ringe laut Kirchensatzung anders sein sollten.

Die Erklärung dafür findet sich in den Schriften der Bibel, in der Rede des Apostels Paulus. Er sagt, dass die geweihte Eheschließung der Beziehung zwischen Christus und der Kirche ähnlich ist. In einer Ehe ist ein Mann mit Christus und eine Frau mit der Kirche verbunden. Gold wiederum symbolisiert die göttliche Herrlichkeit des Erretters und Silber - das geistige Licht und die Reinheit, die die Kirche bringt.

Hochzeitsmodelle unterscheiden sich von Verlobungsmodellen in größerer Intensität.

Viele Tempel legen sogar Regeln für Ringe fest:

  • bescheidene Gestaltung: Aufwendiges Dekor ist nicht erlaubt. Für diesen Fall ist es besser, unprätentiöse Produkte ohne Muster und Gewebe in einem Metallton zu finden.
  • obligatorisch Mangel an prätentiösem Dekor... Ringe mit losen Edelsteineinlagen werden nicht empfohlen;
  • obligatorische Nutzung hochwertige edle Materialien (Silber oder Gold);
  • Gepaarte Trauringe mit dem gleichen Aussehen sind willkommen.

Moderne kirchliche Regeln sind jedoch bereits an launische Ehepartner gewöhnt. Daher ignorieren viele Priester die Traditionen einfach und führen die Prozedur für Menschen mit diesen Eheringen für Hochzeiten durch, die sie mitbringen.

Es gibt auch die Meinung, dass Eheringe eine Gravur haben sollten: „Save and save“ oder die Worte eines Gebets. Manche Kirchen halten sich kategorisch an diese Vorgabe, manche sind ganz gelassen gegenüber Ringen ohne Inschrift.

Was genau auf Eheringen nicht sein sollte

Bei aller heutigen Entscheidungsfreiheit gibt es noch gewisse Einschränkungen. Eheringe sollten nach den Regeln frei von folgenden Elementen sein:

  • heidnische Symbole (Runen, einschließlich slawischer usw.);
  • Zeichen anderer Religionen (Yin-Yang, muslimische Symbole);
  • Gravuren der Namen des Brautpaares, die sich von denen bei der Taufe unterscheiden, sowie Spitznamen (Katze, Hase usw.);
  • Es ist unerwünscht, Familienamulette von Fremden, sogar nahen Verwandten, zu verwenden. Dies gilt auch für das Schmelzen von Schmuck aus fremdem und altem Schmuck, es lohnt sich nicht, Ringe für Hochzeiten herzustellen, es ist besser, neue zu kaufen.

Befreien Sie am Tag der Hochzeit Ihre Hände von jeglichem Schmuck, dies gilt auch für das Dekorieren der Nägel. Als Maniküre ist es besser, eine nackte Jacke ohne Strasssteine ​​​​und Zeichnungen zu wählen.

Wenn Sie jedoch nicht wissen, was Sie tun sollen, ist es immer besser, sich im Voraus an den Priester zu wenden, der Sie heiraten wird, und seine Meinung zum Aussehen der Ringe zu erfahren. Es ist möglich, dass er hat eigene Ansicht zu dieser Frage. Wenn sich sein Urteil als streng herausstellt, Sie bereits Eheringe gekauft haben und er sich weigert, sie zu krönen, können Sie nach seinen Anforderungen preiswerte Silberringe kaufen oder den Ort der Trauung ändern.

Inschriften auf Eheringen

Normalerweise befindet sich auf den Eheringen eine Inschrift: "Save and save" oder ein Satz aus einem Gebet. Aber strenge Regeln gibt es hier nicht. Sie können Ringe ohne Inschriften kaufen, um sie nach einer Weile zu machen, zum Beispiel um 10 Jahre Ehe zu feiern, aber wenn Sie sich entscheiden, dann kann es viele Möglichkeiten geben. Nachfolgend finden Sie ein Beispiel für die TOP 10 der beliebtesten Sätze über Liebe und Familie, die zum Anziehen von Eheringen verwendet werden:

  1. Ich liebe oder ich liebe dich.
  2. Meine Liebe.
  3. Für immer zusammen.
  4. Heute, morgen, für immer.
  5. Das perfekte Paar.
  6. Ich liebte, liebe und werde lieben.
  7. Ein Leben, eine Liebe.
  8. Niemand außer Ihnen.
  9. Seit Jahrhunderten.
  10. Nur du.

Viele Leute fragen nach einer Gravur Bibelzitate auf Latein:

  1. Ab ovo. - Von Anfang bis Ende.
  2. Absque Omni Ausnahme. - Ohne Zweifel.
  3. Ad futuram memoriam. - Für das lange Gedächtnis.
  4. Amor omnia vincit. - Liebe wird alles erobern.
  5. Caritas und Pax. - Respekt und Frieden.
  6. Con amore. - Mit Liebe.
  7. Konsens omnium. - Einvernehmlich.
  8. Fata viam unbequem. - Sie können dem Schicksal nicht entkommen.
  9. Fortiter ac firmiter. - Stark und stark.
  10. Hoc erat in fatis. - So war es vom Schicksal bestimmt.
Wir empfehlen Ihnen zu lesen:  Schmuck aus dem Wort "rot": was Widder geben?

Diese Option ist sehr interessant und nicht trivial. Viele Leute achten auf solche Ringe.

An welcher Hand und an welchem ​​Finger wird der Ehering getragen?

Hier sind auch die Meinungen verschiedener Kirchen abweichen... Sie müssen selbst entscheiden. Eine andere Möglichkeit ist, die Kirche zu fragen, wo man zumindest regelmäßig zum Gottesdienst kommt.

Es gibt eine gängige Tradition, einen Ehering zu tragen. am Ringfinger der rechten oder linken Hand... Es wird angenommen, dass Schmuck, der die Ehe und eine ernsthafte Einstellung zur Ehe symbolisiert, an der Hand getragen wird, mit der Geschäftsdokumente unterzeichnet werden, um Verträge zu besiegeln und Absichten zu bestätigen. Nach diesem Schema wird die Absicht bestätigt, miteinander zu leben und eine starke Ehe aufrechtzuerhalten. Daher werden in Monogo-Ländern Eheringe an der rechten Hand getragen.

Das Tragen auf der linken Hand ist mit folgender Meinung verbunden: Auf der linken Seite führt eine Vene zum Herzen. Durch diesen Kanal fühlt eine Person ihren Seelenverwandten, vermittelt warme Emotionen, Fürsorge und Fürsorge.

Wir haben uns für den Kauf entschieden ein Ring für die kirchliche Trauung und Trauung? Tragen Sie es wie gewohnt am Ringfinger der rechten Hand, mit dem Sie sich bekreuzigen. Wenn Sie für jede Zeremonie einen eigenen Ring haben, kann die Verlobung den Ringfinger Ihrer linken Hand nehmen oder der Hochzeit Gesellschaft leisten. Zwischen diesen beiden Symbolen der Ehe wird der Hochzeit die Hauptrolle zugeschrieben.

Es gibt jedoch auch den umgekehrten Fall. Manche Geistliche raten davon ab, einen Verlobungsring und einen Ehering gleichzeitig zu tragen... Jemand wird sagen, dass dies absurd ist, da sich Schmuck in der Bedeutung nicht überschneidet. Der Ehering dient als Symbol für Gesellschaft und Staat, während der Ehering ein religiöses Symbol ist. Aber viele Priester bitten darum, den Verlobungs- und Ehering zu entfernen und durch einen Ehering zu ersetzen, und legen fest, dass die Menschen nach der Hochzeit ein Paar vor Gott werden, da die Ehe im Himmel ist und das Gemälde in den offiziellen Einrichtungen dies nicht tut jede semantische Bedeutung haben.

Was in Ihrem Fall zu tun ist, ist eine persönliche Angelegenheit für jede Person und Familie. Wenn Sie jedoch ständig in dieselbe Kirche gehen, ist es besser, sich an die Kanonen zu halten, die in dieser bestimmten Institution verfolgt werden. Nur um sicherzugehen, dass dich niemand stört. Wenn Sie gelegentlich zum Gottesdienst gehen, können Sie die Ringe so tragen, wie Sie möchten. Niemand wird Ihnen Aufmerksamkeit schenken.

Was tun mit einem Ehering nach einer Scheidung?

Leider können die wärmsten Gefühle mit der Zeit verblassen, und niemand ist dagegen gefeit. In diesem Fall befinden sich die Ehegatten in einer schwierigen Situation: Es wird angenommen, dass der Eid, der Gott geleistet wurde, nicht gebrochen werden kann. Aber wie kann man ohne Liebe oder den einfachen Wunsch nach Nicht-Existenz zusammenleben? Auch nicht ganz klar. Wenn Sie sich scheiden lassen, müssen Sie entscheiden, was mit dem Ring, mit dem Sie geheiratet haben, geschehen soll.

Was kann in diesem Fall getan werden:

  • Schicke einen Ring zum Backburner. Außerdem im wahrsten Sinne des Wortes: Sie können den Ring in eine Schublade legen und versuchen, ihn zu vergessen. Diese Methode ist zwar nicht für Menschen geeignet, die an Omen glauben. Es wird angenommen, dass zukünftige Beziehungen nicht aufgebaut werden können, bis die vorherigen vorbei sind. Und der Ring in Ihrem Haus ist nichts anderes als das Ende einer früheren Ehe;
  • Gib den Ring der Kirche zurück. Das ist auch ein guter Ausweg. Wenn die Kirche im wahrsten Sinne des Wortes alle ihre Funktionen wie erwartet erfüllt, werden die Dekorationen jedoch normalerweise für etwas Notwendiges eingeschmolzen oder verkauft, um Spenden für Bedürftige zu sammeln;
  • Spenden für wohltätige Zwecke... Diese Option ist nichts für Gierige, aber es ist ganz natürlich. Sie können den Ring einfach einer Person ohne festen Wohnsitz übergeben und ohne sich umdrehen verlassen. Der Hochbegabte wird ihn bestimmt an die richtige Stelle bringen, wo er ein paar Cent für sein Brot aushelfen kann. Oder der zweite, längere Weg ist, den Ring zum Pfandhaus zu bringen, wo Sie Geld dafür erhalten, das direkt neben der Kirche oder U-Bahn verteilt werden kann;
  • Werfen Sie den Ring in den Fluss, das Meer oder irgendein fließendes Wasser... Es wurde lange geglaubt, dass Wasser alle negativen Emotionen und Energie wegtragen kann. Wenn Sie den Ring auf diese Weise loswerden, lässt Sie auch die vorherige Beziehung los.

Sie können Ihren eigenen, nicht radikalen Weg finden, um den Ring loszuwerden. Hier kann es viele Möglichkeiten geben. Denken Sie daran, dass das Tragen nach der Scheidung nicht empfohlen wird. Viele Energetiker glauben, dass diese negativen Emotionen, die Sie in früheren Beziehungen hatten, einen starken Einfluss auf zukünftige haben können. Der Ring sollte nicht an die Nachkommen weitergegeben werden, da diese auch Negativität aus Ihrer gescheiterten Familie ziehen können. Warum ein solches Geschenk an Ihre Kinder oder Enkelkinder?

Wir empfehlen Ihnen zu lesen:  Was Kronen aus Filmen, Spielen und TV-Shows über ihre Besitzer verraten

Ist es möglich sie zu ändern

Das ist einerseits eine ziemlich seltsame Frage. Über welchen Ersatz können wir sprechen, wenn Sie Ihrem Partner direkt vor dem Altar eine Hochzeitsdekoration anbringen und der Vorgang selbst von den Worten begleitet wird "... in Trauer und in Gesundheit und in Krankheit und in Freude."

In den Köpfen der Mehrheit sind die Hochzeitszeremonie und alle damit verbundenen Rituale etwas Geheimes, Unzerstörbares... Daher sehen viele nur einen Grund für den Eheringwechsel - die Scheidung.

Aber unser Leben ist kein Drehbuchfilm... Dabei handelt es sich oft um Situationen, die flexible Lösungen erfordern. Angenommen, der Ringträger hat abgenommen, stark zugenommen oder plötzlich eine Goldallergie festgestellt. Was möchten Sie in diesem Fall tun?

Es ist besser, den Ehering nur zu wechseln, wenn es einfach keinen anderen Ausweg gibt.

In diesem Fall müssen Sie einen weiteren Ring kaufen und sich an Ihre Kirche wenden, damit der Priester das Weiheritual durchführen kann. Ja, die Situation mag nicht sehr angenehm sein, aber sie ist sehr wichtig. Immerhin wird der Vater bestimmt ein wenig schnauben.

Wenn es jedoch möglich ist, die Eheringe nicht zu ändern, ist es besser, dies nicht zu tun. Schließlich gibt es viele andere Möglichkeiten, Ihr Erscheinungsbild leicht zu aktualisieren. Kaufen Sie zum Beispiel einen anderen Ring, den Sie neben Ihrer Hochzeit tragen können. Warum nicht?

Ehering verloren: Zeichen von Männern und Frauen

Zeichennummer 1: den Ehering entfernen - das Familienglück verlieren.

Logik: Was tun in diesem Fall mit der Empfehlung von Ärzten, die auf regelmäßiger Hautruhe bestehen? Ärzte sagen, dass Schmuck (sogar Alltagsringe) regelmäßig entfernt werden muss, um Ihren Körper zu befreien und ruhen zu lassen. Ärzte werden auch von professionellen Juwelieren unterstützt. Richtig, sie orientieren sich weniger an der Gesundheit des Schmuckträgers als vielmehr an der Unversehrtheit des Schmucks selbst. Es wird gesagt, dass das ständige Tragen von Schmuck, einschließlich Schlaf, dazu führen kann, dass sich die Accessoires verformen. Und wenn der Träger die Lebensdauer seines Lieblingsschmucks verlängern möchte, sollte er ihn von Zeit zu Zeit abnehmen. Putzen, ins Fitnessstudio oder Schwimmbad gehen, Gartenarbeit und andere Aktivitäten sind Gelegenheiten, den Ehering abzunehmen und ihm und Ihrer Haut eine Pause zu gönnen.

Zeichennummer 2: Der Ring darf sich nicht um den Finger drehen - dies führt zu einer Scheidung.

Gesunder Menschenverstand: Das Scrollen des Rings um die Fingerachse ist nicht nur möglich, sondern manchmal sogar notwendig und sinnvoll. Medizinisch gesehen regt diese Aktion die Durchblutung an. Darüber hinaus kann Scrollen eine persönliche Art der Meditation für eine bestimmte Person sein. Jemand zählt imaginäre Schafe, jemand dreht einen Rosenkranz in den Händen, und jemand dreht zur Beruhigung und Normalisierung seines emotionalen Zustands einen Ring an seinem Finger.

Was ist hier los? Laut Ärzten nichts. Richtig, wenn Sie den Ring wegen Unbehagens drehen, kann eine solche Aktion als Bestätigung der falschen Schmuckwahl interpretiert werden. Möglicherweise haben Sie ein Modell mit einer unbequemen Passform gekauft. Glauben Sie, dass es in diesem Fall möglich ist, einen anderen Verlobungsring zu kaufen? Die Schlussfolgerung liegt auf der Hand, und sie muss positiv sein, im Gegensatz zu Aberglauben und Zeichen.

Modelle von Eheringen, die als "Comfort Fit" bezeichnet werden, gelten als die bequemsten. Im Online-Katalog der größten Online-Juweliergeschäfte werden diese Möglichkeiten in der breitesten Palette präsentiert. Wenn Ihr Hochzeitsschmuck also einen Ersatz benötigt, wissen Sie, wo Sie suchen müssen.

Wie moderne Satiriker sagen: "Sie können an Zeichen glauben, solange sie Ihr Leben nicht verderben."

Zeichennummer 3: Ein Ring, der während einer Hochzeit oder Hochzeitszeremonie herunterfällt, führt zu Problemen im Familienleben.

Logik: Aber es kann alles passieren, besonders in den aufregendsten Momenten unseres Lebens. Ist es möglich, dass die Hände des Bräutigams oder der Braut vor Glück und Freude zitterten, müssen sie ihrer Liebe ein Ende setzen? Nun, es ist dumm, Sie müssen zustimmen! Und völlig ungerecht. Juweliere teilen jedoch dieses Zeichen, jedoch nur teilweise. Natürlich würde kein vernünftiger Mensch glauben, dass fallender Schmuck zur Scheidung des Brautpaares führen kann. Profis raten jedoch zur Vorsicht mit den Ringen, insbesondere wenn diese mit Edelsteinen besetzt sind. Manchmal kann sogar ein Diamant einem Sturz nicht standhalten. Daher sollten Sie beim Anbringen des Rings an den Finger eines geliebten Menschen vorsichtiger und vorsichtiger sein als gewöhnlich.

Zeichennummer 4: Das Wechseln des Eherings bringt die Veränderung eines geliebten Menschen mit sich. Dies ist vielleicht die Hauptantwort der Menschen auf die Frage, ob es möglich ist, Eheringe für andere auszutauschen. Die Leute sagen: „Du kannst, wenn du bereit bist, deinen Mann oder deine Frau zusammen mit dem Ring zu wechseln.“

Gesunder Menschenverstand: In diesem Aberglauben konzentriert sich das Maximum an Widersprüchen. Und hier die Hauptsache: Ist es das Leben wert, im Glauben an Vorzeichen Unbehagen und Leiden zu empfinden? Wir sind sicher nicht. Dabei spielt es keine Rolle, worum es geht: um einen Ring, bei dem Sie sich beim Tragen unwohl fühlen, oder um eine Person, neben der Sie sich leer und unglücklich fühlen.

Kann ich Trauringe für Hochzeiten verwenden?

Hier мнения auch divergieren... In einigen Kirchen heißt es, dass man auf keinen Fall mit dem Ring, der bei der offiziellen Registrierung verwendet wurde, zur Hochzeit gehen sollte, da der Zweck des Schmucks ein ganz anderer ist. Wenn Sie kein weiteres Produkt für die Hochzeitsprozedur erwerben möchten, dann setzen Sie die Zeremonie mit der Identität bei der Anmeldung bei den Behörden gleich.

Wir empfehlen Ihnen zu lesen:  Bestimmung der Ringgröße - verschiedene Methoden

Es gibt jedoch Zeiten, in denen beispielsweise ein Paar nicht genug Geld hat, um zwei verschiedene Dekorationen für beide Feiertage zu kaufen. Vielleicht gehen Studenten aus dem Dorf eine Ehe ein, und sie haben wirklich keine Bleibe. Warum sie dann nicht heiraten?

In anderen Kirchen heißt es, dass die Zeremonie auch mit Aluminium- oder Silberringen durchgeführt werden kann, Hauptsache, die Familie hat Frieden, Ruhe, Liebe und Respekt füreinander.

Was zu tun ist? Um den Traditionen der Jahrhunderte zu folgen oder zu tun, was Sie wollen? Hier ist die Sache für jede Person spezifisch. Wenn Sie in die Kirche gegangen sind und sich mit den gegebenen Regeln nicht abfinden können, lohnt es sich vielleicht, sich an ein paar weiteren Stellen zu wenden, um den mit Ihnen solidarischen Priester zu finden.

Aber wer macht sich schon die Mühe, einfach zum nächsten Juwelier zu gehen und sich ein anderes Paar schöner Ringe auszusuchen? ..

Brauche ich Ringe für eine Hochzeit?

In vielen Fällen fragen Priester immer noch damit zukünftige Ehepartner Ringe haben... Wenn kein Geld für teuren Schmuck da ist, können Sie Silberartikel kaufen, es ist nicht erforderlich, dass die Ringe aus Rot- oder Weißgold bestehen.

Im Extremfall können Sie sogar kaufen Bijouterie-Ringe. Dies ist zum ersten Mal. Und wenn es mehr Finanzen gibt, können Sie auch Goldschmuck kaufen, den Sie vor dem Anziehen in der Kirche weihen.

Darf ein Ehering geschmolzen oder verkauft werden?

Sehr oft werden Trauringe in Scheidungszeiten einfach entsorgt. Jeder findet seinen eigenen Weg, Schmuck loszuwerden.

Doch nicht immer entsteht der Wunsch, einen Verlobungsring zu verkaufen, erst nach einer Scheidung. Im Leben der Menschen gibt es verschiedene Situationen, in denen der Verkauf eines Zubehörs aus anderen Gründen erforderlich ist. Die Entscheidung zum Verkauf hängt ganz von der Meinung der Ehegatten ab. Wenn in ihrem Leben kritische finanzielle Schwierigkeiten auftreten, kann die Umsetzung der Dekoration helfen, aus einer schwierigen Situation herauszukommen. Dann kann die Tat als mehr als gerechtfertigt angesehen werden.

Natürlich negativer Verkauf, zum Beispiel für Bier, ist nicht erwünscht. Dies bringt nicht nur den Verlust des Familienglücks mit sich, sondern auch eine negative Einstellung ab der zweiten Hälfte.

Was ist mit Umschmelzen?? Auch hier gehen die Meinungen auseinander. Jemand sagt, dass das Metall eine starke Energie trägt, die sich nicht ändert, wenn etwas anderes aus dem Ring gemacht wird.

Andere sagen, dass das Schmelzen der Ringe dazu beitragen wird, ein völlig neues Schmuckstück zu schaffen. Daher wird angenommen, dass das neue Symbol der Ehe diese negative Energie nicht mehr in sich trägt.

Wenn die ältere Generation ein langes und glückliches Familienleben geführt hat, dann können Sie die Eheringe Ihrer Eltern einschmelzen. Dann Dekoration kann ein Talisman werden und wird Glück bringen. Sie können einen neuen Ring, Kinderohrringe, eine Kette oder einen Anhänger, ein dünnes Armband aus einem 585er Verlobungsring herstellen. Die Wahl hängt von den Möglichkeiten und der Vorstellungskraft ab.

Aber wenn Sie eine abergläubische Person sind, dann brauchen Sie Erinnere dich an die Zeichen.

  • Es geht um Überzeugungen ein striktes Verkaufsverbot für Schmuckwenn die Ehegatten in einer eingetragenen Ehe leben. Es wird angenommen, dass eine Familie durch den Verkauf eines Symbols der Liebe ihr Familienwohl und ihre Harmonie in den Beziehungen verkauft.
  • Wenn die Eheschließung gescheitert ist, beraten sie auf jeden Fall schnell das Heiratssymbol loswerden... Da das Vorhandensein von Ringen die Gründung einer neuen Familie verhindert.
  • Signs Ex-Ehepartnern wird nicht empfohlen, Ringe zu tragen auf der anderen Seite, denn die Erinnerung an eine gescheiterte Ehe wird dem Besitzer des Rings das Glück, das Familienglück zu finden, abschrecken. Daher ist in diesem Fall der Verkauf des Rings eine notwendige Maßnahme.
  • wenn einer der Ehegatten ist verwitwet, dann halten die zweiten Hälften in der Regel Ringe oder tragen sie andererseits in Erinnerung an den verstorbenen Ehepartner. Solche Handlungen werden ermutigt und sprechen von Hingabe und ewiger Erinnerung an ihre verstorbene Liebe.
  • Für den Fall, Mann trifft neue Liebe, dann sollten Sie den alten Ring nicht verkaufen, sondern an einem abgelegenen Ort verstecken.
  • Einige Zeichen sagen, dass Trauringe nach einer Scheidung ertrinken soll in einem Gewässer mit Bachlauf oder Umschmelzung. Auf diese Weise wird eine Person düstere Gedanken über ein gescheitertes Familienleben los und erhält die Möglichkeit, neue Beziehungen einzugehen.

Wir hoffen, dass Ihnen unsere Tipps weiterhelfen und Sie nun genau wissen, für welchen Trauring Sie sich entscheiden sollten. Und was Zeichen und Aberglauben betrifft, denken Sie daran, dass sie nur für diejenigen funktionieren, die an sie glauben. Die moderne Welt ist bereits so weit von allen Zeichen der Vergangenheit entfernt, dass es beängstigend ist, darüber nachzudenken. Noch vor hundert Jahren lebten die Menschen ganz anders, sie hatten andere Werte, Traditionen, Lebensweisen, Ziele und Überzeugungen.

Quelle