Wasserfester Schmuck sind zwei Anzeichen, auf die Sie achten sollten.

Schmuck und Bijouterie

Neben dem Risiko des unwiederbringlichen Verlustes warten auf Schmuck am Strand oder im Schwimmbad weitere harte Prüfungen. Ziemlich häufig - mechanische Beschädigung durch Sand oder Steine. Am banalsten sind die negativen Auswirkungen von Salzwasser, Sonne und Kosmetik.

Um diese lästigen Probleme zu vermeiden, die Ihre Stimmung sicherlich verderben werden, können Sie auf Schmuck vollständig verzichten. Aber erlauben wir uns, eine nicht so radikale Lösung vorzuschlagen und schlagen zwei Zeichen von Produkten vor, die mit dem Element Wasser fertig werden sollten.

Alternative Materialien

Schmuck aus alternativen Materialien (farbiger Kunststoff, Muscheln oder Perlmutt) ist weniger gefährdet als Metallschmuck. Es besteht keine Gefahr des Nachdunkelns, Verfärbens oder anderer irreversibler Veränderungen. Außerdem gehören sie nicht zu den teuren Schmuckstücken, was bedeutet, dass selbst bei Verlust der Schaden nicht so auffällig ist.

Zu beachten ist, dass mehrfarbige Kugeln und Produkte im naiven Stil (auch solche mit Initialen, Symbolen oder Logos im Geiste der Null) ihre Position nicht aufgeben und immer noch aktuell sind. Sie sind nicht nur als Teil der Strandmode beliebt, sondern auch auf den Straßen der Stadt. Kombinieren Sie sie mit einfachem Schmuck, um Ihren Alltagsoutfits einen Hauch von Farbe und Persönlichkeit zu verleihen.

Wenden Sie sich für Inspiration und ein visuelles Beispiel an beliebte Influencer: Nach unseren Beobachtungen hat jeder von ihnen mindestens ein Bild, das mit bunten Perlen, Perlmutt oder Muscheln verziert ist.

Zuverlässige Befestigung

Ein Muss für jeden Schmuck, der Teil Ihres Strandlooks geworden ist. Das Material, die Größe oder das Design ist Ihnen überlassen, aber überprüfen Sie unbedingt die Sicherheit der Befestigung. Wenn du möchtest Manschetten, dann sollten sie das Handgelenk fest umschließen, die Ringe sollten nicht von den Fingern rutschen. Dünne und lange Ketten lassen Sie am besten am Ufer liegen: Sie können sich im Wasser leicht verheddern und im schlimmsten Fall reißen.

Wir empfehlen Ihnen zu lesen:  Die romantischsten Dekorationen der Saison

Vorsicht bei Ohrringen! Wenn sie schlecht befestigt sind, können Sie nicht nur den Schmuck verlieren, sondern sich auch unangenehm verletzen.

Quelle