Alles Gute auf einmal: 5 Regeln für das Layering von Schmuck

Wir haben uns daran gewöhnt, Pullover über Hemden zu tragen, Oberteile über T-Shirts anzuziehen und Sweatshirts mit langen T-Shirts zu kombinieren. Layering und Oversize sind zu unverzichtbaren Bestandteilen jeder modischen Garderobe geworden. Es ist an der Zeit, diesen Trend in Sachen Schmuckauswahl zu meistern!

Dolce & Gabbana, Frühling-Sommer

Nächstes Jahr wird es noch weniger modische Regeln und Einschränkungen geben - Designer schlagen vor, alle bekannten Stile zu überdenken und sie mutig zu einzelnen Bildern zu kombinieren, keine Angst davor zu haben, einfache Materialien wie Plastik zusammen mit Gold und Diamanten zu tragen, setzen mehrere massive Accessoires auf einmal und stecken Sie an jedem Finger einen Ring an. Wie kann man sich in all dieser Vielfalt nicht verlieren? Wir haben für Sie einen Leitfaden zum Schmuck-Layering zusammengestellt – lassen Sie sich von Bloggern und Weltlaufstegen inspirieren!

Trage Ketten in verschiedenen Formen und Farben

Der Trend zu Ketten in ganz unterschiedlichen Stilen und Webarten kam Mitte 2019 zu uns und nimmt weiter rasant an Fahrt auf. Das Rezept für einen echten Look ist einfach: Sammeln Sie alle Ketten, die Sie in der Schachtel haben, und brechen Sie sie in Kapseln. Kombinieren Sie dicke Halsketten mit dünnen Ketten und Metallhalsbändern, während klobiger Schmuck mit Karabinern und Punk-Pins mit zarten Accessoires ausbalanciert wird.

Außerdem sollten Sie bei der Wahl des Metalls nicht bei der gleichen Farbe bleiben - in dieser Saison können Sie Silber- und Goldketten frei zusammen tragen. Je heller der Kontrast, desto besser!

Kombinieren Sie Ringe und Armbänder

Eine der angesagtesten Layering-Optionen ist eine Kombination aus massiven Ringen aus zerkleinertem Metall oder Ringen im antiken Stil mit ähnlichen Armbändern. Die Regel der Kontraste funktioniert hier nicht - versuchen Sie, eine Art Einheitlichkeit zu schaffen. Matte Texturen, Accessoires von "schwebender", unregelmäßiger Form werden besonders gut aussehen. Gleichzeitig können lakonische Ringe ohne Dekor mit hellen Steinen und rohen Mineralien koexistieren, und Armbänder können unterschiedlich breit sein - zum Beispiel können dünne "Dschunken" effektiv mit breiten massiven Armbändern kombiniert werden.

Wir empfehlen Ihnen zu lesen:  Arten von Halsketten, Halsketten und Perlen mit Namen: was sie sein können




Kombinieren Sie verschiedene Arten von Halsketten

Medaillons, Anhänger an langer Kette, Lieblingstalisman, zart Halsreif und groß Halskette - all dies kann auf einmal angezogen werden! Mit tiefem Ausschnitt oder Rollkragen. Die Hauptregel sind unterschiedliche Längen von Zubehörteilen - es ist wichtig, dass sie sich nicht überlappen, da sie sich auf verschiedenen Ebenen befinden. Beschränken Sie sich auf 3-4 Artikel, um es nicht versehentlich zu übertreiben und sich von einer modischen Frau in einen Weihnachtsbaum zu verwandeln.

Duett: Halskette plus Ohrringe

Eine der einfachsten Möglichkeiten, trendige Schichten zu kreieren, ist das Tragen große Ohrringe zusammen mit einer massiven Halskette. Wenn Sie sich für dieses Duett entschieden haben, können Sie auf anderes Zubehör komplett verzichten, um das ohnehin schon lebendige Bild nicht zu überladen. Nehmen Sie ein Beispiel aus den neuesten Chanel-Shows - eine klassische Halskette aus großen Perlen kann mit ausgefallenen, mit Kristallen besetzten Akzent-Ohrringen befreundet sein. Und das ist keine Anmaßung! Das Geheimnis ist, dass der Schmuck mindestens ein gemeinsames Motiv hat – sei es die Farbe des Metalls, die Form des Dekors oder der Stil. Der Rest ist Experimentierfreiheit.

Win-Win-Boho

Boho Chic ist ein Stil, der an sich eine Schichtung impliziert, was bedeutet, dass es in diesem Fall fast unmöglich ist, es mit Dekorationen zu übertreiben! Wenn Sie einen komplexen Look kreieren möchten, dann nehmen Sie ein Beispiel aus den neuesten Shows von Christian Dior, Etro und Jason Wu, lassen Sie sich von den Bildern der Hippie-Ikonen der 60er Jahre inspirieren und holen Sie sich auch aus den Regalen Accessoires, die in Mode waren Anfang der 2000er - all dieser Schmuck aus Perlen, Plastikperlen und Armbändern mit Muscheln. Vergessen Sie auch nicht die Dekoration mit barocke perlen - dieser edle Stein passt perfekt in den Hippie-Stil, harmonisch kombiniert mit verschiedenen Metallen und künstlichen Kristallen.

Wir empfehlen Ihnen zu lesen:  Rose und Gelbgold: Was ist teurer und wie unterscheiden sie sich
Armonissimo
Kommentar hinzufügen

;-) :| :x : Twisted: :Lächeln: : Schock: : traurig: : Roll: : Razz: :Hoppla: :o : Mrgreen: : Lol: : Idee: :Grinsen: :böse: weinen : Cool: : Arrow: : ???: :?: :!: