Wie wurde der Siegelring zu einem modischen Accessoire für Frauen?

Schmuck und Bijouterie

Ein Ring mit Reliefbild war in der Vergangenheit ein Machtsymbol, ein Pass zu einer gewählten Gesellschaft und diente auch als Bestätigung der Unterschrift des Besitzers, seines Namens. Im Laufe der Zeit verlor Schmuck seine angewandte Funktion, daher ist das Siegel heute nur noch ein stilvolles Schmuckstück, aber äußerst beliebt, und das Interesse an dieser Art von Ringen wurde durch das schöne Geschlecht wiederbelebt.

Es ist schwer, den einzig wahren Ausgangspunkt zu finden und zu sagen, welcher der Prominenten als erster einen solchen Schmuck an der Hand gezeigt hat: Der Siegelring wird seit einigen Saisons von Vertretern der Modebranche, Bloggern, Filmschauspielerinnen getragen , sowie Fashionistas, die Welttrends folgen. Möglicherweise stammt die Idee von den Juwelieren des Hauses Dior: Die Siegelkollektion mit den Symbolen des großen Modeschöpfers wurde zu einem hochkarätigen Event für Schöpfer und Liebhaber von Accessoires.

Ein Siegelring ist ein auffälliges Produkt, das der Konkurrenz nicht standhalten kann. In der Regel ist es groß, daher wird es solo sein oder den Ton für das Bild angeben. Kein Wunder, denn das Accessoire gehörte lange Zeit zum Herrenschmuck und erst vor kurzem "auf die weibliche Seite gewechselt". Die rasante Entwicklung des Mikrotrends erklärt sich aus dem Wandel der Modeepochen: Unisex weicht nach und nach einer feministischen Vision und Stimmung. Es folgen Klamotten "von der Schulter eines Mannes", Damen "ausleihen" und brutale Accessoires.

Ideen der Designer werden sofort aufgenommen: Modeblogger aus verschiedenen Ländern zeigen, wie man einen solchen Ring trägt und kombiniert. Traditionell wird es am kleinen Finger getragen - so wurde das Produkt vor einigen Jahrhunderten von Adeligen getragen, aber an jedem anderen Finger wäre ein Signet angebracht - strenge Regeln gibt es nicht.

Beachten Sie, dass der Siegelring nicht der erste männliche Gegenstand ist, der in die Welt der weiblichen Dinge eingewandert ist. Hosenanzug, Krawatte, Armbanduhr, Lederjacke, Jeans, Schulranzen, Gürtel – die Liste der Anleihen geht weiter. Alles, was die Originalität des Stils des Besitzers hervorheben kann, verdient Aufmerksamkeit! Übrigens kann die Kombination eines Siegels mit jedem "männlichen" Ding das Bild in einer neuen Perspektive präsentieren.

Wir empfehlen Ihnen zu lesen:  Modeschmuck - verschiedene Ohrringe in einem Paar in den Ohren

Es ist schwer vorherzusagen, wie sich das Design des Siegels in den kommenden Jahren in Bezug auf die Damengarderobe verändern wird. Vielleicht wird die Oberfläche des Rings mit komplexen Reliefs mit Edelsteinen verziert - ein Knicks in die Epochen von Chic und Luxus liest sich in den Kollektionen berühmter Schmuckhäuser, vielleicht sind es lakonische Elemente und Monogramme - auch das Dekor orientiert sich an Personifizierung, und Modefrauen präsentieren bereits Produkte, die im wahrsten Sinne des Wortes einzigartig sind.

Wie auch immer das äußere Design aussehen mag, wir sind uns sicher, dass Damensiegel ihren rechtmäßigen Platz in der persönlichen Schmuckkollektion einnehmen werden: Nur wenige Menschen werden ein spektakuläres Accessoire ablehnen, das Stärke und Macht symbolisiert.

Quelle