Auf der dunklen Seite: wie man einen schwarzen Diamantschmuck auswählt

Die Mode für schwarze Diamanten wurde Mitte der 1990er Jahre vom Genfer Juwelier Fawaz Gruosi eingeführt. Schmuck mit diesen spektakulären, luxuriösen Steinen wurde von Filmstars und Prominenten, der Geliebten von Milliardären und Supermodels getragen. Die Firma de Grisogono unter der Leitung von Gruosi hat diesen Stein berühmt gemacht. Der Juwelier machte nicht nur mit raffinierten Marketingmaßnahmen darauf aufmerksam, sondern enthüllte auch seine künstlerischen Eigenschaften, die den Stein so günstig von allen anderen unterscheiden.

Sein Hauptvorteil ist seine tiefe, faszinierende, satte Farbe. Es wird durch Einschlüsse von Graphit erhalten. Im Gegensatz zu farblosen Diamanten leuchten schwarze Diamanten nicht so deutlich, da sie kein Licht reflektieren, sondern im Gegenteil absorbieren. Daher werden sie oft in Blendrahmen aus Weiß- oder Roségold gelegt. Der Rahmen kontrastiert mit der Farbe des Steins und unterstreicht seine magische Schönheit. Die Verstreuung der schwarzen Steine ​​erinnert an die Tiefen des Kosmos, nicht umsonst gibt es, gestützt durch die geringe Tiefe der Ablagerungen, die Meinung, dass sie durch den Fall von Meteoriten entstanden sind.

Große schwarze Diamanten sind extrem selten, daher gelten Schmuckstücke, in denen sie solo sind, oft als echte Meisterwerke. In ihnen steht der Stein im Zentrum der Komposition und unterstreicht seine Schönheit mit einem Rahmen aus farblosen oder gelben Diamanten, mit denen die schwarzen in der Farbpalette am besten kombiniert werden.

Bei der Auswahl von Schmuck mit schwarzen Diamanten sollten Sie sich klar machen, wie viel Sie ausgeben möchten, denn es gibt keine Begrenzung. Dies sind wirklich teure Steine, die fabelhaftes Geld kosten können, aber es gibt die Möglichkeit, kleine Ohrstecker mit bescheideneren Steinen zu kaufen, die Ihrem Budget entsprechen. Dabei ist zu bedenken, dass echte schwarze Diamanten, die von Natur aus diese Farbe haben, eine außergewöhnliche Rarität sind. Was bestimmt die extrem hohen Kosten der Produkte mit ihnen. Die meisten Steine ​​werden veredelt: Um eine tiefe, satte schwarze Farbe zu erhalten, werden braune und gelbe Diamanten erhitzt oder bestrahlt.

Wir empfehlen Ihnen zu lesen:  Ikonische Paris Hilton Looks aus den XNUMXer Jahren: Das Tragen darf man nicht vergessen

Heutzutage sind große Schmuckstücke und Layering im Trend: Sie können gleichzeitig mehrere Ketten und Halsketten unterschiedlicher Länge oder ein Set Ringe an einem Finger oder an benachbarten Fingern anlegen. Sie können auch Ohrringe mit asymmetrischer Länge oder eine Streuung von Ohrsteckern in verschiedenen Designs wählen, die das Ohrläppchen umrahmen. Schwarze Diamanten passen hervorragend zu einem mittelgroßen Anhänger, der eine Reihe massiverer Ketten oder beispielsweise eine Metallkette mit großen Gliedern und einem dünnen Perlenhalsband ergänzt. Wenn Sie mehrere Löcher im Ohr haben, können Sie mit einem großen Stein eine Streuung von etwas kleineren Ohrsteckern für einen Ohrring aufnehmen.

Ein Armband mit feinen Details, das mit schwarzen Diamanten besetzt ist, passt hervorragend zu einer Sportuhr - in einer lässigen Version oder in Kombination mit einem Paar dünner, lakonischer geometrischer Armbänder für einen modischen Layering-Effekt. Auch Trauringe mit schwarzen Diamanten liegen heutzutage im Trend – eine stilvolle Verkörperung der aufrichtigsten Gefühle.

Anspruchsvoller, reich verzierter Schmuck mit schwarzen Diamanten lässt man am besten für den Abend übrig. Natürlich, denn der Stein selbst ist zeremoniell und eingängig. Eine Halskette mit schwarzen Diamanten passt am besten zu einem bodenlangen Abendkleid.

Übergroße Ringe können mit einer spektakulären Bluse und einer weiten Hose getragen werden. Luxuriöse Ohrringe mit aufwendigem Design passen gut zu Satin- und Seidenkleidern.




Armonissimo
Kommentar hinzufügen

;-) :| :x : Twisted: :Lächeln: : Schock: : traurig: : Roll: : Razz: :Hoppla: :o : Mrgreen: : Lol: : Idee: :Grinsen: :böse: weinen : Cool: : Arrow: : ???: :?: :!: