An welchen Fingern tragen Männer Ringe - was bedeuten sie?

Schmuck und Bijouterie

Nachdem die Menschen gelernt hatten, Metalle zu verarbeiten, begannen sie daraus Ringe herzustellen, die sie als Schmuck trugen und als Amulette verwendeten. Schmuck an den Fingern aus edlen Materialien deutete auf die Zugehörigkeit zur High Society hin, ein Beweis für die Ehe. Im alten Rom wurden Papiere mit einem Ring befestigt; Im Mittelalter wurde in der Höhle eleganter Schmuckstücke giftiges Pulver aufbewahrt, das den Feinden in ein Glas Wein gegossen wurde.

Handwerker stellen Schmuck für Männer aus Edelmetallen her – Gold, Platin, Legierungen, Keramik, feuerfestes Wolfram. Sie wirken lakonisch, verleihen dem Bild des Besitzers Ausdruckskraft von einem Siegel aus Stahl, Silber, Titan, dessen Glanz in den Farben des Regenbogens schimmert.

Arten und Form von Herrenringen, Tragemerkmale

Massive Ringe mit Einsätzen aus Edelsteinen – Diamanten, Smaragde, Diamanten – wurden vom einfachen Volk nicht getragen, die dünnen Finger edler und wohlhabender Menschen schmückten teure Ringe und dienten als Symbol des Reichtums.

Herrenringe unterscheiden sich nicht nur in der Einlage, sondern auch in der Form:

  1. Quadratische Modelle, auf denen Wappen von Lords und Earls eingeprägt wurden, sind nach wie vor die beliebtesten Fingerdekorationen.
  2. Rechteckige Produkte sehen bescheidener aus, eignen sich jedoch für eine Arbeitsumgebung und sind für besondere Anlässe geeignet.
  3. Ringe in Form eines Tierkopfes oder einer Kartenfigur, die aus Silber und Wolfram gegossen sind, werden häufiger von Männern gewählt.
  4. Ovale Ringe werden nicht durch einen Edelsteineinsatz, sondern durch eine Gravur ergänzt.

Aufmerksamkeit! Das Siegel, das den Reichtum und Status des Besitzers anzeigt, unterscheidet sich vom Ring durch das Fehlen einer Einlage, ergänzt durch eine polierte Einlage und Schnitzerei

Rechteckiger Herrenring
Herrenringe mit Edel- und Halbedelsteineinsätzen sehen vorteilhaft aus.

Die Eheringe, die am Tag der Trauung ausgetauscht werden, versuchte das Paar nicht abzunehmen, um die familiären Bindungen nicht zu zerstören. Wurde früher Schmuck für das Brautpaar in Form von dünnen Rändern hergestellt, entstehen heute breite und schmale Ringe mit Reliefmuster und Steinen.

Für Männer bieten Meister Designermodelle mit originellem Design an, die mit Anspruchslosigkeit und einer Kombination verschiedener Materialien überraschen. Schmuck spielt die Rolle eines Amuletts, wird als Talismane verwendet, aber es ist nicht so einfach herauszufinden, an welchem ​​Finger man einen Ring trägt, um sich vor Täuschung zu schützen und Anerkennung zu erlangen. Eine Sammlung von Regeln zu diesem Thema wurde nicht geschrieben, aber es gibt unausgesprochene Empfehlungen.

Filmstars, berühmte Persönlichkeiten, Spieler, die zeigen wollen, dass sie ihre Ziele dank ihres Verstandes, ihrer Willenskraft und ihres Verlangens erreicht haben, kleben ein Siegel auf den kleinen Finger ihrer rechten Hand.

Ein massiver Goldring am Daumen eines Mannes fällt auf und bedeutet, dass der Besitzer nicht mit Geschmack prahlen kann. Damit dem Vertreter des stärkeren Geschlechts kein schlechter Geschmack oder aggressives Verhalten vorgeworfen wird, sollten Sie keinen Ring aus Edelmetall an Ihren Zeigefinger stecken, Ringe jeglicher Form werden in der Mitte getragen und Trauringe befinden sich am Ring Finger.

Wir empfehlen Ihnen zu lesen:  Schmuck für den Alltag: Wie wählt man Schmuck für die Arbeit?

Kompatibilität der Materialien

Bei der Herstellung von Schmuck verwenden Juweliere oft mehr als ein Metall, kombinieren aber zwei oder drei Arten. Die Originalität von Wolframkarbidprodukten wird durch Einsätze aus Stahl und Sterlingsilber verliehen.

Referenz! Titan, das durch seinen satten Glanz besticht, wird in Ringen mit Weiß- und Gelbgold kombiniert, das mit Diamanten eingelegt ist

Designer erfreuen Männer daran, dass sie gerne mit Siegeln experimentieren, bei denen es zwei oder sogar drei Farbtöne gibt. Das Schmuckhaus von Cartier stellt Trauringe her, die aus 3 Bändern in Weiß, Rosa und Gelb bestehen, und die italienischen Handwerker schmücken sie mit schwarzen Diamanten.

Die Ringe werden durch Einsätze aus Rubinen, Saphiren und Bernstein ergänzt. Herrenringe sehen vorteilhaft aus:

  • mit blauem Topas;
  • mit lila Amethyst;
  • mit rotem Granatapfel.

Als Rahmen für Onyx wird Weiß-, Grün- und Roségold verwendet. Titanringe mit Rentiergeweih und anderen exotischen Materialien gelten als modischer Trend.

Männlicher Ring
Siegelring mit schwarzem Achat.

Wie viele Ringe trägt man am besten?

Drei oder fünf Schmuckstücke zum Tragen, entscheidet jeder für sich. Helle und eingängige Ringe sehen an anmutigen Mädchenfingern elegant aus, aber an rauen Männerhänden sehen sie lächerlich aus. Obwohl die Goten und andere Vertreter informeller Bewegungen an vielen Ringen festhalten, ist es für das stärkere Geschlecht besser, sich auf einen Ring und ein Siegel zu beschränken und den Verheirateten ein Symbol der Treue hinzuzufügen. Wenn ein Mann gerne mehrere Ringe an einem Finger trägt, verbietet das niemand, aber es sollte in allem ein Maß geben, die Regeln der Etikette werden nicht aufgehoben.

Was können Sie über den Besitzer des Rings erfahren?

Psychologen sind sich sicher, dass die Bestimmung der Charaktereigenschaften eines Mannes nicht nur von den Filmen, die er sieht, den Haarschnitten und der Wahl, sondern auch davon abhängt, welchen Finger er den Ring anlegt.

Am kleinen Finger werden Siegel von kreativen Menschen getragen, Menschen, die von Natur aus unter Unentschlossenheit und Schüchternheit leiden. Männer mit einem starken, aber einfachen Charakter, die Unaufrichtigkeit in einer Beziehung nicht tolerieren, tragen lieber einen Ring am Mittelfinger.

Männliche Hand mit Ringen
Kreative Persönlichkeiten tragen ein Siegel am kleinen Finger.

Notiz! Ambitionierte und selbstbewusste Persönlichkeiten, die andere mit erstaunlicher Ausstrahlung anziehen, sich leicht an unterschiedliche Situationen anpassen, tragen einen Ring am Zeigefinger

Männer, die wissen, wie man Fehler verzeiht und nicht danach streben, Menschen anders zu machen und mit Hingabe, Lebenslust, Leidenschaft in der Liebe zu überraschen, tragen den Ring am Ringfinger.

Zurückhaltende Männer, die gegenüber Provokationen resistent sind, die sich selbst kritisch gegenüberstehen und den gemäßigten Lebensrhythmus lieben, lieben es, einen Ring am Daumen zu tragen.

Die linke Hand ist mit einem Siegel oder einem Siegelring einer Persönlichkeit geschmückt, die überrascht:

  • Pünktlichkeit;
  • erstaunliche Logik;
  • Sequenz;
  • Umsicht.

Eifersüchtige und empfindliche Männer, die nicht versuchen, alles auf einmal zu übernehmen, sondern an ihre Intuition glauben und auf eine Gelegenheit warten, tragen Schmuck an ihrer rechten Hand.

Daumenring
Ring am Daumen

Goldene Ringe werden von Führungskräften und kreativen Persönlichkeiten geliebt, silberne Ringe werden von Männern gewählt, die versuchen, sich nicht von der Umgebung abzuheben. Massiver Schmuck wird von impulsiven Männern getragen, die wissen, wie man ein Ziel erreicht, kleine – von Menschen, die Konflikte vermeiden und ihre Rechtschaffenheit durch Taten und nicht durch Worte beweisen.

An welchen Fingern sie tragen

obwohl sie argumentieren, dass es keinen großen Unterschied gibt, ob man einen Ring an der rechten oder linken Hand anlegt, aus welchem ​​​​Metall man ein Siegel auswählt; Astrologen glauben jedoch, dass es nicht stört, die Bedeutung der Ringe an den Fingern von Männern herauszufinden. Das Tragen von Schmuck hat eine gewisse Wirkung – es verstärkt oder schwächt Charaktereigenschaften, schränkt oder erweitert Möglichkeiten. Es wird nicht empfohlen, das Gleichgewicht der Ringe mit anderem Schmuck zu stören, die rechte Hand mit einem Ring, einer Uhr oder einem Armband zu beladen und nichts auf der linken Seite zu tragen oder umgekehrt.

Wenn Sie studieren, an welchen Fingern Männer Ringe tragen und was das bedeutet, ignorieren Sie nicht die Empfehlungen. Den Vertretern des stärkeren Geschlechts gelingt es, Glück zu erlangen, Streit und Konflikte zu vermeiden und eine zweite Hälfte fürs Leben zu finden.

Namenlos

Gold, das mit der Sonne in Verbindung gebracht wird, wird seit langem für Schmuck verwendet, den Jungvermählten bei einer Hochzeit austauschen. Der Ring am Ringfinger der linken Hand eines Mannes schafft Zuneigung zwischen dem Paar, stärkt die Ehe.

Durchschnittlich

In Verbindung mit Saturn und dem silbernen Metall behält es Struktur und Gleichgewicht bei, da es die zentrale Position des Mittelfingers der Hand einnimmt. Es wird mit Familienschmuck, dezenten Ringen aus Titan, Blei oder Silber getragen. Der Ring an der linken Hand hilft einem Mann, die Angst vor der Einsamkeit zu bewältigen und seine Gedanken und sein Gewissen zu ordnen.

Groß

Der Ring am größten Finger, dessen Gesten auf Interaktion hinweisen, wird mit Einfluss, Reichtum und Macht in Verbindung gebracht, das Produkt sollte jedoch nicht massiv und extravagant sein. Ein Mann, der einen Ring am Daumen trägt, zeichnet sich durch einen beharrlichen und energischen Charakter und den Wunsch aus, die Situation zu kontrollieren.

Pointing

Kaiser, Könige und Militärführer, darunter Julius Cäsar, der für seine militärischen Heldentaten berühmt war und den Lauf der Geschichte des antiken Roms veränderte, liebten es, Ringe am Zeigefinger zu tragen. Palmisten behaupten, dass die Verzierung dieses Fingers Männern hilft, Mut, Ausdauer, Selbstvertrauen und Stärke zu entwickeln.

Kleiner Finger

Ringe am kleinsten Finger werden von Abenteurern und Spielern getragen, Persönlichkeiten, die mit Charisma anziehen, Frauen schnell erobern, sich aber leicht ändern, ohne Probleme Freunde finden, die oft getäuscht werden, Partner für Geld aufgeben.

Zehenringe

Um den Status hervorzuheben, Reichtum zu demonstrieren oder einer Adelsfamilie anzugehören, schmückten Männer und Frauen im alten Indien ihre Füße mit aufwendig geformten Schmuckstücken. An ihren Füßen trugen sie Ringe mit floralen Ornamenten, Blumenmustern und mit Steinen eingelegte Ringe. Eine originelle Art, das Vorhandensein eines Sinns für Stil zu demonstrieren, wird in Europa von Männern gewählt, die Extravaganz und kreative Naturen lieben.

Angabe des Familienstandes

Im alten Rom galt die linke Hand als unzuverlässig, in Indien war sie unrein, daher trugen verheiratete Männer einen Ehering an der rechten. Die Ägypter glaubten, dass der Nerv, der durch den Ringfinger verläuft, mit dem Herzen verbunden ist. Eine dünne goldene Lünette, die auf der „Ader der Liebe“ getragen wurde, bedeutete, dass der Besitzer nicht frei war.

In Amerika, Australien, in vielen asiatischen Ländern und einigen europäischen Ländern tragen sie einen Ehering am Zeigefinger der linken Hand eines Mannes, in Russland – am rechten, in Deutschland, nach der offiziellen Trauung, nehmen sie den linken ab und nach rechts legen, um den neuen Status zu bestätigen.

Hände mit Eheringen
Der Ring am Ringfinger der linken Hand eines Mannes schafft Zuneigung zwischen dem Paar und stärkt die Ehe.

Traditionen verschiedener Länder

Empfehlungen zum Tragen von Herrenschmuck beziehen sich für die meisten Menschen nur auf Eheringe. In Kanada, Großbritannien, geben Männer einem Mädchen während eines Antrags ein Symbol der Loyalität und Liebe, und wenn eine Frau es annimmt, stimmen sie einer Hochzeit zu, wonach sie gepaarte Eheringe anziehen.

Wir empfehlen Ihnen zu lesen:  Schöner italienischer Modeschmuck Boccadamo

Obwohl die meisten Menschen Schmuck, der zum Symbol der Liebe und Treue geworden ist, am Ringfinger tragen, bekennen sich Muslime zum Islam – am Zeigefinger, verheiratete Zigeuner – an einer Kette. In China trägt ein Mann einen Ring an seiner linken Hand und einen halben Ring an seiner rechten Hand.

In Spanien, Lateinamerika, wo es üblich ist, einem Verlobungsschmuck zu schenken, wird nach dem Tod, dem Tod eines der Ehepartner oder dem Ende einer Ehe durch Scheidung damit begonnen, einen an der rechten Hand getragenen Verlobungsring zu tragen die linke.

Signet
Das Siegel unterscheidet sich vom Ring durch das Fehlen einer Einlage, ergänzt durch eine polierte Einlage und Schnitzerei.

In Frankreich, wo mit der Familie verbundene Traditionen verehrt werden, ist auf der Vorderseite des Familiensiegels das Emblem, der Name oder die Initialen eingraviert. Das älteste Familienmitglied wird angewiesen, die Reliquie am Ringfinger seiner rechten Hand zu tragen, das jüngste am kleinen Finger seiner linken Hand.

Slawische Männer, die sich zur Orthodoxie bekennen, legen silberne Ringe an, auf die sie die Worte setzen: „Rette und bewahre.“

Welchen Einfluss hat Schmuck an Fingern auf Schicksal und Persönlichkeit?

An den Händen einer Person gibt es Hunderte von aktiven Punkten, die eine Verbindung zu Organen haben. Edelsteine ​​und Metalle, aus denen Schmuck hergestellt wird, haben Einfluss auf das Wohlbefinden und die Kondition. Der Silberring hilft bei Migräne, Gold normalisiert den Blutdruck.

Der mit dem Mars verbundene Daumen:

  • hemmt übermäßige Emotionalität;
  • reduziert die Manifestation von Aggression;
  • trägt zum Schutz der Würde bei;
  • reinigt den Körper von negativer Energie.

Wichtig! Männern, die lieber einen Ring am Daumen tragen, wird empfohlen, Produkte nicht aus Platin, sondern aus Stahl mit blauen Halbedelsteinen, die Reizungen beseitigen, oder mit grünen, beruhigenden Nerven zu wählen

Der Ring am Zeigefinger ist mit einer Kraft ausgestattet, die die Entwicklung von Talenten beim Besitzer anregt und Erfolg anzieht. Bei unentschlossenen Männern steigert Schmuck aus Zinn mit Türkis und Lapislazurit das Selbstwertgefühl und verleiht Selbstbewusstsein.

Türkisfarbenes Siegel
Zinndekor mit Türkis, Lapislazurit stärkt das Selbstwertgefühl.

Ring am Mittelfinger, aus Blei:

  • stärkt die Organisation und Ausdauer einer Person;
  • hilft, Hindernisse zu überwinden;
  • verkürzt den Weg zum Ziel.

Aufmerksamkeit! Männer, die nach Ruhm und Reichtum streben, tragen einen goldenen Ring am Ringfinger. Edelmetall stärkt die Verbindung der Liebenden und hilft, das Glück zu finden

Merkur, der dem kleinen Finger intellektuelle Fähigkeiten verlieh, bevormundet Wirtschaftsvertreter, Politiker und Redner. Für Menschen, die Kontakte knüpfen müssen, um sich an ihre Umgebung anzupassen, empfiehlt es sich, am kleinsten Finger einen Ring aus Platin, Titan, Silber zu tragen.

Handleser und Astrologen glauben, dass jeder Finger einem Menschen seine eigene Energie verleiht, der Zeigefinger den Willen stärkt, der mittlere das Selbstwertgefühl steigert, der Namenlose für die Sinnlichkeit verantwortlich ist und der kleine Finger dem Besitzer Talent und Fähigkeiten verleiht.