Heliolith - Beschreibung und Sorten von Steinen, magischen und heilenden Eigenschaften, wer passt, der Preis von Schmuck

Edel und Halbedel

Heliolit gilt als das schönste Mitglied der Feldspatfamilie. Ein Mineral, das von Edelsteinkennern lange Zeit nicht erkannt wurde, aber von Heilern und Magiern erfolgreich eingesetzt wurde. Der sagenumwobene Sonnenstein ist heute ein gern gesehener Gast in jedem Zuhause.

Geschichte und Herkunft des Steins

Bevor Heliolit in die Liste der Halbedelsteine ​​aufstieg, Anerkennung und einen eigenen Namen erhielt, durchlief der Stein einen Weg der Forschung, des Versuchs und des Irrtums. Der erste offizielle Name klang wie „Natriumspodumen“. Der schwedische Wissenschaftler Berzelius gab dem Mineral im Jahr 1824 einen so ungewöhnlichen Namen. Zwei Jahre später benannte der deutsche Mineraloge Friedrich Breithaupt den Edelstein in „Oligoklas“ um. Und erst 1841 erhielt eines der ältesten Nuggets den modernen Namen „Heliolit“, was auf Griechisch wörtlich „Sonnenstein“ bedeutet.

Der Name „Sonnenstein“ bezieht sich oft auf goldene Mineralien mit einem charakteristischen Schimmer, wie z Bernstein, Aventurin, Karneol, Citrin, Andesit oder Selenit. Dies ist jedoch nur ein poetischer Vergleich, der unnötige Streitigkeiten über die Namen der Mineralien hervorruft.

Eine alte Legende erzählt vom Auftreten von goldenem Feldspat auf der Erde. Zur Zeit der Geburt der Welt gab es nichts als Wasser. Am Morgen ging die Sonne auf und seine einzige Beschäftigung war die Betrachtung seines eigenen Spiegelbildes im endlosen Ozean. Als die Sonne den Mond sah, der nachts erschien, wollte sie, müde vom Narzissmus, sie kennenlernen. Eine ganze Woche lang versuchte die Sonne, den Mond einzuholen, ohne zu verstehen, warum er davonlief. Am achten Tag erkannte die Sonne, dass sie nicht dazu bestimmt war, dem Mond zu begegnen. Die Leuchte begann zu weinen und die Tränen, die aus ihren heißen Augen rollten, verwandelten sich in Sonnensteine.

Eine andere Legende spricht von der wundersamen Verbindung des Heliolits mit der Sonne, als ob sie die erste Legende bestätigen würde. Man glaubte, dass der Sonnenstein den Wikingern, die über die Meere reisten, dabei half, die Sonne durch Wolken, Nebel und sogar unter dem Horizont zu sehen. Damals gab es noch keine Kompasse, aber mutige Seeleute kehrten immer von langen Reisen nach Hause zurück. Ein wunderschönes Märchen über einen Zauberstein hat heutzutage eine wissenschaftliche Begründung gefunden.

Im Wrack eines skandinavischen Schiffs fanden sie einen polierten Heliolitkristall, der als Kompass diente. Durch Experimente wurde nachgewiesen, dass der Edelstein tatsächlich den genauen Standort der Leuchte anzeigt, die außer Sichtweite liegt – hinter den Wolken und sogar jenseits des Horizonts. Der Hinweis auf die wundersame Wirkung ist einfach: Der Himmel ist durch den Stein in einer graublauen Farbe sichtbar und nur der Punkt, an dem die Sonne steht, leuchtet in gelbem Licht.

Der Ursprung des Minerals ist metamorph und magmatisch. In der Natur kommt es in Form prismatischer oder tafelförmiger Kristalle vor, die gelegentlich körnige oder kontinuierliche Massen bilden.

Einlagen und Produktion

Heliolit wird auf allen Kontinenten der Erde abgebaut. Länder mit Einlagen:

  • USA.
  • Mexico.
  • Kanada.
  • Norwegen
  • Indien.
  • Sri Lanka, Madagaskar.
  • Tansania.
  • Russische Bergbaustandorte befinden sich im Süden des Urals, in Transbaikalien sowie in Karelien.
Wir empfehlen Ihnen zu lesen:  Amethyst - Beschreibung und Sorten, wer passt, Schmuck mit Stein und Preis

Physikalische Eigenschaften des Minerals Heliolit

Immobilien Beschreibung
Formel K[AlSi3O8]
Härte 6 - 6,5
Dichte 2,74 g / cm³
Syngonia Triklinik
Knick Kreidezeit
Glanz Glas, Perlmutt
Dekollete Perfekt
Transparenz Undurchsichtig oder durchscheinend
Farbe Verschiedene Gelb-, Orange- und Rottöne, es gibt aber auch graue und grüne Exemplare mit glänzenden Flecken.

Die chemische Zusammensetzung des Steins ist sehr komplex, reichhaltig und instabil. Für den charakteristischen goldenen Glanz und Glanz sorgen Einschlüsse von Goethit und Hämatit, die das Sonnenlicht stören.

Das Mineral ist ziemlich hart, weist aber gleichzeitig eine perfekte Spaltbarkeit auf, was es unglaublich zerbrechlich macht – durch einen leichten Schlag zerfällt Heliolit in dünne Platten unterschiedlicher Form (Rauten, Dreiecke, Sechsecke, Rechtecke). Das Nugget löst sich nicht in Säuren auf.

Steine

Сферы применения

Der Haupteinsatzbereich von Solarstein ist die Schmuckindustrie. Die schönsten Exemplare gehen jedoch traditionell in den Besitz mineralogischer Sammlungen über. Darüber hinaus wird das Nugget im Kunsthandwerk verwendet und schafft Dinge von erstaunlicher Schönheit – Kerzenständer, Schatullen, Figuren.

Steinarten

Die Klassifizierung von Heliolit erfolgt nach der Farbpalette des Steins. Darüber hinaus ist jede Sorte charakteristisch für eine bestimmte Lagerstätte. Daher wurde das Mineral bedingt nach den Abbauorten unterteilt:

  • Mexikanisch – ein Mineral von dunkler Strohfarbe.
  • Indian – ein Schmuckstück in Terrakotta-Tönen.
  • Oregon ist das schönste Juwel. Unterscheidet sich durch ein hohes Maß an Transparenz. Die Hauptfarbe ist strohgelb, hell leuchtend mit goldrötlichen Reflexen. Es ist auch in Pfirsich und Rosa erhältlich. Die ungewöhnlichsten Exemplare sind grünlich-blaue Nuggets.
  • Kongostein ist ein rotes Mineral. Es gibt auch hellgrüne Exemplare.
  • Tansania ist ein funkelnder graugrüner Edelstein.
  • Norwegisch – ein Mineral mit einer braunen und orangefarbenen Palette.

Wussten Sie, dass der Oregon-Heliolit schon bald nach der Entdeckung einer Lagerstätte im amerikanischen Oregon (1980) zum Symbol dieses Staates wurde?

Viele Exemplare weisen einen Asterismus sowie den „Katzenaugen“-Effekt auf.

Wir empfehlen Ihnen zu lesen:  Saphir von Padparadscha - der Stein der Morgendämmerung

Medizinische Eigenschaften

Die jahrhundertealte Geschichte des Heliolits hat es Heilern aller Zeiten ermöglicht, die vielseitigen Möglichkeiten des Steins zu erkunden. Nützliche Eigenschaften des Minerals zielen auf die Behandlung ab:

  • nervöse Störungen (Depression, Stress, chronische Müdigkeit);
  • Herzkrankheit;
  • Allergien;
  • Atemwegserkrankungen (Erkältungen jeglicher Art);
  • Probleme des Magen-Darm-Trakts, der Nieren.

Die Behandlungsmethoden sind vielfältig:

  • Massagen;
  • Anwendung;
  • Betrachtung;
  • Schmuck tragen;
  • die Verwendung von geladenem Wasser.

Da der Sonnenedelstein in Kombination mit Jade seine Qualitäten maximal entfaltet, wird Wasser in Jadegefäßen aufgeladen. Dazu wird der Heliolitkristall einen Tag lang in einem solchen Behälter belassen und anschließend aufgeladenes Wasser als Medikament eingenommen.

Magische Eigenschaften

Alte Völker – Griechen, kanadische Indianer – verwendeten Heliolit für spirituelle Séancen, bei denen sie mit den Seelen von Menschen kommunizierten, die diese Welt verlassen hatten. Die Ureinwohner der Vereinigten Staaten schützten ihr Territorium mit Hilfe eines Solarjuwels vor bösen Geistern.

Kieselstein

Moderne Esoteriker halten Heliolit für besonders nützlich für das männliche Geschlecht. Dieses Mineral verleiht dem Besitzer Optimismus, steigert die Attraktivität in den Augen von Frauen, entwickelt die Intuition und bewahrt die Jugend.

Solarnugget gilt als energetisch positiver Stein. Der Talisman schützt einen Menschen vor Unglück, gibt Positives und hilft, einen Ausweg aus den festgefahrensten Situationen zu finden.

Wichtig! Heliolite ist ein Stein mit klarer Wirkung, der entscheidungsfreudige Menschen anleiten kann. Daher wird schwachen Persönlichkeiten nicht empfohlen, einen solchen Talisman zu erwerben. Das Mineral wird die Willensreste einer solchen Person unterdrücken und dadurch Betrüger, Betrüger und unehrliche Menschen anziehen.

Damit der Stein seine magischen Fähigkeiten maximal entfalten kann, wird er aufwendigen Schliffarten unterzogen. Heliolit dient als Attribut weißer Magier – das Sonnennugget gehorcht schwarzen Zauberern nicht.

Schmuck mit Mineral

Das Sonnenmineral wird zur Herstellung aller Arten von Schmuck verwendet. Als Rahmen dienen sowohl Schmucklegierungen als auch Edelmetalle, was sich auf die Produktkosten auswirkt:

  • Ohrringe aus Messing, verziert mit facettierten Perlen aus Heliolit mit einem Durchmesser von 13 mm und Sodalith mit einer Größe von 4 mm – 30 Euro.
  • Silberner gedrehter Ring mit Stein – 50 Euro.
  • Ein 17 cm langes Armband aus Sonnensteinperlen (10 mm), ergänzt durch eine Jadeperle (18 mm) auf einem elastischen Silikonfaden – 45-50 Euro.
  • Anhänger aus Gold 585 mit einem Gesamtgewicht von 10,5 Gramm (Gold 4,4 Gramm) – 250-280 Euro.
Wir empfehlen Ihnen zu lesen:  Pfirsich-Adularia – die warme Seite des Mondes
der Ring

Herrenaccessoires (Manschettenknöpfe, Krawattenklammern) werden oft auf Bestellung gefertigt.

Wie man eine Fälschung unterscheidet

Nachahmung von Heliolit ist Kunststoff oder Glas. Einen Sonnenstein von einer Fälschung zu unterscheiden ist nicht schwer:

  • Heliolit ist massiv, schwer und kalt. In den Handflächen erwärmt sich das natürliche Mineral langsam. Jede Fälschung nimmt schnell Wärme auf und ist spürbar leichter.
  • Das natürliche Nugget ist mit Schillern ausgestattet.

Das Hauptmerkmal von Heliolit hilft dabei, die Natürlichkeit des Minerals zu bestimmen – die Angabe des Standorts der Sonne. Der Edelstein strahlt bei jedem Wetter einen charakteristischen Glanz aus.

Wie zu tragen und zu pflegen

Schmuck mit Heliolit gilt als universell, unabhängig von Geschlecht oder Alter. Der Stein kann sowohl tagsüber als auch abends getragen werden. Traditionell ist Schmuck ein lässiger Stil, Spaziergänge, Treffen mit Freunden. Produkte aus Edelmetall eignen sich für Büro, Partys, Dates.

Die Besonderheit der Pflege liegt in einer sorgfältigen Haltung – der Edelstein darf nicht fallen gelassen oder Schlägen ausgesetzt werden, da er sonst zerbricht. Getrennt lagern, längere direkte Sonneneinstrahlung ausschließen, da das Mineral sonst verblasst. Verwenden Sie zum Reinigen warmes Seifenwasser. Nach dem Trocknen wird das Nugget mit einem Samttuch poliert.

Perlen
Perlen mit Heliolit

Astrologische Kompatibilität

Die Energie des Steins beeindruckt die Vertreter der Elemente Feuer – Löwe, Widder, Schütze. Der Talisman unterstützt diese Zeichen rundum, sorgt für kontinuierliches Auffüllen verlorener Energie und unterstützt die innere Sicherung. Dank des Amuletts werden die Feuerzeichen ausgeglichener, was dazu beiträgt, Konflikte am Arbeitsplatz oder in der Familie zu vermeiden.

Fische, Skorpione, Krebse – Wasserzeichen – nicht die beste Gesellschaft für ein Sonnenmineral. Der ständige Kampf wird den Menschen, die in diesen Konstellationen geboren wurden, mehr Schaden als Nutzen bringen.

Luft- und Erd-Zodiacs können sich bedenkenlos für Heliolit-Talismane entscheiden. Der Edelstein wird keine entscheidende Rolle spielen, aber er wird auch keinen Schaden anrichten.

Interessante Fakten

Das New York Museum besitzt eines der größten Exemplare eines 250-Karat-Sonnensteins.

Bei älteren Menschen, die die Altersgrenze von XNUMX Jahren überschritten haben, kann das Mineral für kurze Zeit die Jugend wiederherstellen und das Feuer der Lebhaftigkeit entfachen. Allerdings gehen solche „Zeitreisen“ mit körperlicher Erschöpfung einher, weshalb alte Menschen mit schlechtem Gesundheitszustand vorsichtiger sein sollten.

Quelle