Birken, Platin und Spring Drive im neuen Grand Seiko

Armbanduhr

Grand Seiko setzt das Thema Birkenwald mit der neuen SBGZ009 fort. Dieses Mal sind das Gehäuse und das Zifferblatt dieser limitierten Auflage aus Platin so graviert, dass sie das Gefühl von Birkenstämmen nachbilden. Wie üblich ist Grand Seiko sehr genau in der Geographie – dies ist der Yachiyo-Wald am östlichen Fuß des Yatsugatake-Gebirges. Zuerst wird die Oberfläche poliert (das ist natürlich Zaratsu-Polieren) und dann werden lange Rillen geschnitten. Die Zeiger und Indexe bestehen aus Weißgold, der Sekundenzeiger ist gehärtet, allerdings ist er nicht wie üblich blau – Grand Seiko hat es geschafft, ihn grau zu machen.

Sehen Sie sich die Grand Seiko SBGZ009 an

Für das sanfte Gleiten des Zeigers sorgt das Spring Drive-Kaliber 9R02, das erstmals 2019 vorgestellt wurde. Die Gangreserve des Mechanismus mit zwei parallel in einer Trommel angeordneten Triebfedern beträgt 84 Stunden. Genauigkeit ±1 Sek./Tag. Gehäusedurchmesser 38,5 mm, Höhe - 9,8 mm. Die Auflage beträgt 50 Exemplare.

Sehen Sie sich die Grand Seiko SBGZ009 an

Wir empfehlen Ihnen zu lesen:  Armbanduhr GARMIN MARQ Carbon Edition