Rodania Montreux R10018 Test – warum reden alle gerne über Schweizer Uhren?

Armbanduhr

Nach den Maßstäben der Schweizer Uhrenmarken ist Rodania relativ jung. Sie wurde 1930 von Hans Baumgartner im Schweizer Kanton Bern gegründet. Etwas mehr als 20 Jahre später, in den 50er Jahren, wurde in Brüssel ein internationales Vertriebszentrum eröffnet, das zum Ausgangspunkt für den weltweiten Vertrieb von Rodania wurde. 1955 übertrug Hans Baumgartner die internationale Leitung einem jungen und dynamischen Unternehmer, Manfred Aebi, der Schweizer Staatsbürger war, aber mit seiner Familie in Belgien lebte.

Vierzig Jahre später, im Jahr 1995, kaufte Manfred Aebi das Unternehmen und verlegte den offiziellen Sitz von Rodania, um alle logistischen Vorgänge von Brüssel aus abzuwickeln. 2020 Jahre später, im Jahr 3, wurde die Marke Rodania von XNUMX Unternehmern aus der Schweiz und Belgien gekauft, aber es sei darauf hingewiesen, dass die Familie Aebi die Marke immer noch auf dem Laufenden hält.

Verpackung und Lieferumfang

Die Damen-Quarzarmbanduhr Rodania R10018 kommt in einer relativ kleinen dunkelblauen Kartonschachtel mit der Aufschrift Rodania Swiss Since 1930 auf dem oberen Deckel.
In der Schachtel befindet sich eine weitere, etwas kleinere, mit einem Boden aus milchiger Pappe. Auf dem oberen Deckel sehen wir auch die Inschrift Rodania Swiss Since 1930.

Die Schachtel enthält einen kleinen transparenten Greifer, in dessen Inneren sich auf einem Kissen aus schneeweißem Kunstleder eine Rodania R10018 Uhr befindet.

Das ist das Gesamtpaket. Es ist sehr bescheiden, zu meiner großen Überraschung war nicht einmal für eine universelle Bedienungsanleitung Platz in der Schachtel.

Aussehen

Gehäuse und Armband der Damen-Quarzuhr Rodania Montreux R10018 sind aus Edelstahl des amerikanischen Herstellers 316L gefertigt. Dieser Universalstahl hat in der Schmuckindustrie bei der Herstellung von Accessoires und Modeschmuck verschiedener Art breite Anwendung gefunden. Eine Legierung aus Eisen und Chrom, die Bestandteil des Stahls ist, bildet auf der Oberfläche des 316L-Metalls eine Schutzschicht, die sich durch erhöhte Widerstandsfähigkeit gegen mechanische und chemische Einflüsse auszeichnet, und Molybdän schützt Produkte vor Zerstörung im Meerwasser.

Wir empfehlen Ihnen zu lesen:  Gravur nach den Regeln: Was tun und was nicht, wenn Sie sich dennoch entscheiden

Die Uhr hat ein silberfarbenes Gehäuse ohne farbige Einsätze, dessen Durchmesser nur 30 Millimeter beträgt. Die Lünette ist rund, feststehend. Das Zifferblatt ist in edlem Blau gehalten, im Bereich der Zwölf-Stunden-Markierung befindet sich das RODANIA-Logo und die Aufschrift SINCE 1930. Jede Stunden-Markierung ist mit einem Kristall markiert. Ich kann nicht sagen, dass dies Swarovski-Kristalle sind. Dieses Modell verwendet klassische Dauphine-Zeiger mit einer breiten Basis und einer schmalen scharfen Spitze, das Gegengewicht wiederholt die Form des oberen Teils, nur breiter.

Das Modell hat Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger. Die Uhr hat eine diskrete Rate, d.h. scharfe Rucke des Sekundenzeigers. Überraschenderweise trifft der Sekundenzeiger fast immer genau in der Mitte des Stundenmarkierungskristalls. Zifferblatt und Zeiger sind durch Saphirglas vor äußeren Einflüssen geschützt. Wir alle verstehen sehr wohl, dass dies der bedingte Name für künstlich gewachsenen Korund auf Basis von Aluminiumoxid ist. Die wichtigste Eigenschaft dieses Materials ist eine hohe Härte, Beständigkeit gegen mechanische Beschädigungen und Transparenz, die Edelsteinen innewohnt.

Auf der Rückseite der Rodania Montreux befindet sich eine Abdeckung, auf der Sie das eingravierte Logo des Unternehmens, eine Aufschrift, die uns mitteilt, dass die Uhr in der Schweiz hergestellt wird, sowie den Hinweis, dass die Uhr vor Feuchtigkeit geschützt ist, sehen können.

Die Krone befindet sich traditionell auf der Seitenfläche rechts vom Zifferblatt. Der Kopf hat eine Reliefoberfläche, die theoretisch einen höheren Halt der Finger mit der Kopfoberfläche bieten sollte, aber aufgrund der eher kleinen Größe ist dies kaum zu spüren. Wenn wir die Krone von der Seite betrachten, können wir den lateinischen Buchstaben „R“ erkennen.

Das Gehäuse hat abgerundete Formen und ist praktisch frei von scharfen Ecken.

Wenn wir die Uhr von oben betrachten, können wir sehen, dass das Armband eng um die Bandanstöße passt und den Eindruck eines Ganzmetallgeräts erweckt. Es gibt kein so festes Widerlager auf der Rückseite. Das Armband liegt von oben auf den Ohren auf, während das Armband spezielle „Flügel“ hat, dank denen der Zylinder und die Ohren zugänglich sind.

Wir empfehlen Ihnen zu lesen:  Folk Swiss made – Uhrenbewertung Continental 21501-GD101110 & Continental 21501-LD815110

Das Armband ist mit einer Butterfly-Faltschließe ausgestattet, die eine Anpassungsmöglichkeit bietet (es gibt fünf abnehmbare Glieder auf jeder Seite der Schließe). Eine solche Lösung ermöglicht eine gleichmäßige Einstellung der Länge des Armbands auf beiden Seiten, was besonders wichtig für anmutige und dünne Frauenhände ist.

Bedienung und Tragekomfort

Trotz der Tatsache, dass ich keine Informationen über das in der Rodania Montreux R10018 installierte Kaliber finden konnte, gibt es auf der offiziellen Website Informationen, dass die Garantie für die Uhr 3 Jahre beträgt, und bei der Registrierung der Uhr auf der offiziellen Website die Garantiezeit ist auf 5 Jahre verlängert. Trotzdem sagt es etwas aus. Außerdem habe ich auf der offiziellen Website des Unternehmens Informationen gefunden, dass alle Rodania-Uhren ausschließlich mit Schweizer Uhrwerken hergestellt werden, die hauptsächlich von Ronda und ISA hergestellt werden.

Selbst das völlige Fehlen von Informationen über das Kaliber lässt uns sagen, dass das Uhrwerk genau ist, denn die Standardabweichung des Quarzwerks beträgt +15 bis -15 Sekunden pro Monat. Die Einstellung der auf der Uhr angezeigten Zeit erfolgt traditionell mit der Krone, die zwei Positionen hat:

  • Arbeitshaltung.
  • Zeiteinstellung.

Hier ist alles klar, die Uhr kann die Uhrzeit (Stunden/Minuten/Sekunden) anzeigen, ohne die Möglichkeit das Datum anzuzeigen. Mehr braucht es für ein stylisches Accessoire im Allgemeinen nicht.

Natürlich ist die Rodania Montreux R10018 wasserdicht nach dem 50WR-Standard, was dem sachkundigen Benutzer sagt, dass Sie mit dieser Uhr Ihre Hände waschen, duschen und nicht zu aktiv im Pool schwimmen können. Es ist besser, mit einer Uhr nicht in salziges Meerwasser zu gehen.

Der Gesamteindruck des Rodania Montreux R10018 ist rein positiv. Stilvolle, dünne, moderne Damenuhren mit schicken Stundenmarkierungen in Form von Kristallen lassen keine Dame gleichgültig. Und mal ehrlich, all diese zahlreichen Zifferblätter, viele Pfeile, Markierungen, Zahlen und Blenden sind nicht immer sinnvoll und passend. Manchmal möchte man einfach wissen, wie spät es ist. Rodania Montreux R10018 wird dieser Aufgabe perfekt gerecht und dient gleichzeitig als stilvolles Accessoire. Dies ist eine vielseitige Uhr, die sowohl für die Geschäfts- als auch für die Abendgarderobe geeignet ist.

Wir empfehlen Ihnen zu lesen:  Die Sonne geht auf: Die japanische Uhrmacherei ist auf dem Vormarsch

Die Leistungsqualität des Rodania Montreux R10018 ist nicht zufriedenstellend. Die Uhr ist solide und gewissenhaft gefertigt, zur Verarbeitungsqualität von Gehäuse, Zeigern, Krone und Armband kann ich nichts sagen. Hohe Qualität und angemessener Preis sind die Schlüsselfaktoren, auf die sich die Marke Rodania konzentriert, um ihren Aufstieg zu beginnen.

Quelle
armonissimo