Titoni Heritage Chronograph Bewertung 94019-S-ST-682

Die Mode für „Retro“- und „Vintage“-Uhren, genauer gesagt für moderne Modelle, „nachgebaut“, „überdacht“ und „genau den Geist vermittelnd“ von Uhren aus den 1950er-1970er Jahren, hält seit zehn Jahren ununterbrochen an. wenn nicht mehr, und große und kleine, bekannte und weniger bekannte Unternehmen - mit einem Wort, jeder versucht, aus der Popularität dieses Stils Kapital zu schlagen. Daran ist nichts auszusetzen, aber besonders schön, wenn eine Neuheit im Retro-Stil einen Grund hat, im Sortiment einer bestimmten Marke zu sein.

Denken Sie daran, dass die aktuelle Titoni 1919 gegründet wurde und damals Felco Watch Co. hieß, jedoch bald in Felca umbenannt wurde - die Uhren dieser Marke gehörten einst zu den beliebtesten Schweizer Uhren der Welt. In den späten 1940er Jahren brachte das Unternehmen eine zweite Marke auf den Markt, Titoni, die in Singapur und China ein Riesenerfolg war.

Nach einiger Zeit „schluckte“ Titoni die Marke Felca und das Unternehmen begann, Produkte ausschließlich unter der Marke Titoni herzustellen. Wir bringen all dies hierher, um zu zeigen, dass die Retro-Modelle in der modernen Titoni-Kollektion einen klaren und legitimen Ursprung haben – die Felca Bi-Compax-Chronographen aus den 1950er Jahren sind die Basis der aktuellen Titoni Heritage-Chronographen.

Der Titoni Heritage Bicompax Chronograph ist ein schlichtes Stahlgehäuse mit 41 mm Durchmesser, dem typischen Lünettenkantengrat und einer sehr „vintage“ feinen Linie an den Bandanstößen. Die gerändelte Krone ist mit dem alten Titoni-Logo verziert, und auf beiden Seiten der Krone befinden sich Chronographendrücker, ähnlich denen, die in der Vergangenheit oft bei Felca-Uhren zu sehen waren.

Während die Heritage-Kollektion mehrere Chronographenoptionen bietet, scheint die 94019-S-ST-682 dank des Designs des Zifferblatts die luxuriöseste zu sein. Mattweiß, mit einem hellblauen "Aufdruck" der Tachymeterskala und rot - der Telemeterskala. Passend zum neuesten roten Zentralsekundenzeiger. Die Stunden und Minuten sind umlaufend blau, da sie mit Super-LumiNova gefüllt sind, die "konvexen" Zähler mit schwarz aufgedruckten Skalen haben ebenfalls blaue Zeiger, die Indexzahlen sind mit einer beigen Super-LumiNova-Leuchtmasse überzogen - aber all das Die Fülle an Farbtönen wirkt nicht übertrieben, im Gegenteil, alles ist an seinem Platz.

Angetrieben wird der Titoni Heritage Chronograph vom Chronographenwerk Sellita SW 510BHa mit Automatikaufzug, das auf Basis des bewährten Valjoux 7750 aufgebaut ist. Da der Gehäuseboden transparent ist, ist der vergoldete Rotor mit dem Logo der Marke verziert – Schade, dass es modern ist, auch wenn es sich wenig vom alten unterscheidet. Ansonsten gibt es nichts zu meckern, die Empfehlung lautet, wie auch bei Brokern, jetzt kaufen.

PS Neben den bekannten Schweizer Uhrenmarken, die das Massenbewusstsein dominieren, gibt es viele andere sehr interessante Unternehmen, deren Produkte manchmal einfach erstaunlich sind. Solche Unternehmen bleiben von einer Vielzahl von Verbrauchern oft unbemerkt, sind aber mit ihrem bestehenden kleinen (im globalen Maßstab) aber sehr treuen Kundenkreis recht zufrieden. Eine solche Firma, die interessante Uhren zu einem erschwinglichen Preis anbieten kann, ist Titoni. Schauen Sie online nach, was Felca/Titoni-Uhren in der Vergangenheit produziert haben, und Sie werden sicherlich weitere Neuauflagen verlangen wollen - hier sind wir mit beiden Händen für einen Vollmondphasenkalender von 1956 ...

Gefällt dir dieser Artikel? Mit Freunden teilen:
armonissimo
Kommentar hinzufügen

;-) :| :x : Twisted: :Lächeln: : Schock: : traurig: : Roll: : Razz: :Hoppla: :o : Mrgreen: : Lol: : Idee: :Grinsen: :böse: weinen : Cool: : Arrow: : ???: :?: :!: