Bitte beachten Sie - die häufigsten Fehlfunktionen der Uhr




Immer wieder erreichen uns Fragen wie: "Ich habe das und das Problem mit meiner Uhr, was soll ich tun?"
Versuchen wir es herauszufinden!

Das häufigste Problem ist, dass die Uhr nicht läuft. Der häufigste Grund ist, dass Sie vergessen haben, sie zu starten (wenn die Uhr mechanisch ist) oder die Batterie leer ist (wenn die Uhr elektronisch ist). Es ist klar, dass wir dies nicht ohne Ironie sagen, aber es passiert trotzdem. Vor allem bei mechanischen Uhren mit Automatikaufzug. Nicht vergessen: Damit der automatische Aufzug funktioniert, muss die Uhr von Zeit zu Zeit in Bewegung sein! Nicht immer, nein - 6-8 Stunden am Tag reichen unter natürlichen Bedingungen (z ).

Nun, wenn eine solche Uhr stehen bleibt, versuchen Sie es mit der Krone aufzuziehen - die meisten Automatikuhren erlauben dies - oder wackeln Sie von einer Seite zur anderen, sollte gehen.
Bei elektronischen Uhren ist das einfachste Rezept zum Starten das Ersetzen der Batterie, es ist nicht schwierig. Es gibt solarbetriebene Uhren – nimm sie aus der dunklen Schublade und bewahre sie im Licht auf. Du schaust und sie werden aufsteigen ...

Aber es gibt auch ernstere Situationen. Nennen wir zunächst mehrere Gründe für den Stillstand der Uhr.

  • Neu pflanzen. Drehen Sie die Krone nur, bis Sie spüren, dass sie Widerstand leistet. Andernfalls kann die Zugfeder beschädigt werden!
  • Übersetzung des Datums zur falschen Zeit. Dies ist während der Zeit, in der der Mechanismus selbst auf das nächste Datum zu bewegen begann (normalerweise von 22 bis 3 Uhr), nicht erforderlich. Wenn Sie daran stören, beschädigen Sie die Mechanik.
  • Versagen der Krone selbst. Wenn man ein geschraubtes hat (was im Prinzip gut ist, da es mit einer Verbesserung des Wasserschutzes verbunden ist), dann muss es bis zum Ende geschraubt werden und muss vorsichtig geschraubt werden, da man sonst das Gewinde brechen kann, und dann verdrehen Sie es nicht - alles ist nutzlos.
  • Unvorsichtiger (leichtfertiger) Umgang mit der Uhr wenn Sie sie verwenden. Es gibt viele Möglichkeiten. Von den üblichen - Sie haben vergessen (waren zu faul), die Uhr normal zu warten. Und sie sind ein komplexes technisches Gerät mit vielen beweglichen Teilen, das nicht nur geschmiert, sondern auch rechtzeitig ersetzt werden muss! Eine weitere häufige Option ist Korrosion des Mechanismus oder Schmutz / Staub darin. Lesen Sie die Bedienungsanleitung und tauchen Sie z. B. bei einer Wasserdichtigkeit des Gehäuses von 30 Metern nicht tief in die Uhr ein!
Wir empfehlen Ihnen zu lesen:  Ein Ausflug in die Linie der Casio Funkuhren

Übrigens zur Wasserdichtigkeit. Nehmen Sie diese Zahlen nicht wörtlich, 30 Meter (3 ATM) bedeuten noch lange nicht, dass die Uhr so ​​tief tauchen kann! Sie meinen etwas ganz anderes: Dass das Gehäuse erfolgreich (ja, mit 25 % Marge) auf diesen Druck unter statischen Bedingungen getestet wurde. Und beim Schwimmen und Tauchen, nicht nur und nicht so sehr statisch, ist die Hauptsache die Dynamik, wenn sich der Zeiger mit der Uhr bewegt! Hier ist eine Standardtabelle, die die bedingten Meter der Wasserdichtigkeit (WR, aus dem englischen Water Resistance) entschlüsselt und sie zum Leben erweckt:

WR, in Metern Was kann
30 Im Regen spazieren gehen
50 Hände oder Geschirr waschen, duschen, langsam schwimmen
100 Normal schwimmen, tauchen (flach)
200 Tauchen (wirklich - nicht tiefer als 20 Meter)
Mehr 200 Fast alles ist professionelle "Taucher"

Übrigens ist es nicht zu empfehlen, ein heißes Bad zu nehmen, ein Badehaus zu besuchen und sie bei Uhren mit anständiger Wasserdichtigkeit im Allgemeinen hohen Temperaturen sowie ihren plötzlichen Veränderungen auszusetzen. Es sei auch daran erinnert, dass die Seifenlösung leichter eindringt als klares Wasser und Salzwasser (Meerwasser) völlig aggressiv ist, und zwar nicht nur in Bezug auf den Mechanismus, sondern beispielsweise auch auf das Leder des Armbands. Extrem niedrige Temperaturen wiederum können zum „Aussterben“ der LED-Anzeige der elektronischen Uhr führen.

Nun, was ist zu tun, wenn das "Schreckliche" aus einem der oben genannten Gründe oder aus einem anderen Grund passiert ist? Bringen Sie die Uhr am besten in eine gute Werkstatt. Es ist wünschenswert, einen autorisierten. Und dort werden sie es herausfinden, denn verschiedene Erscheinungsformen einer Störung sind möglich. Die Uhr kann komplett anhalten und vom Werk nicht beeinflusst werden, oder sie kann sehr schief gehen. An der Pflanze ist ein verdächtiger Riss. Es ist unmöglich, Pfeile und andere Indikatoren zu übersetzen. Die Gründe liegen in der Regel im Inneren des Mechanismus, es handelt sich um einen Ausfall oder eine Verformung bestimmter Teile, deren Verschleiß usw. Wir wiederholen, der angemessenste (und meistens einzige) Weg, ein Problem zu lösen, besteht darin, es (die Lösung) Fachleuten anzuvertrauen!

Wir empfehlen Ihnen zu lesen:  Mechanische Kaliber der neuen Evo2-Reihe von Mondaine
Armonissimo
Kommentar hinzufügen

;-) :| :x : Twisted: :Lächeln: : Schock: : traurig: : Roll: : Razz: :Hoppla: :o : Mrgreen: : Lol: : Idee: :Grinsen: :böse: weinen : Cool: : Arrow: : ???: :?: :!: