Delbana: Verfügbarkeit, Stil, Qualität

„Wir sind in die hinterste Ecke gegangen. Auf der Tischdecke zeichneten sich klare Linien des Bügeleisens ab. Die Tischdecke war rau.

Fred sagte:
- Achten Sie auf diese Fritteuse. Vor einem Jahr hat er mir eine Ladung Delbans mit einem Kreuz bestellt ...
Ich unterbrach ihn:
- Was sind Delbaner mit einem Kreuz?
„Pass auf“, erwiderte Fred, „das macht nichts… Ich habe ihm schon zehnmal Ware gebracht, aber er nimmt sie nicht an. Jedes Mal findet er neue Ausreden. Kurz gesagt, ich habe mich nie angemeldet. Ich dachte immer wieder - was sind die Zahlen? Und plötzlich wurde mir klar, dass er meine Delbans mit einem Kreuz nicht KAUFEN wollte. Er möchte sich wie ein Geschäftsmann fühlen, der eine Menge Markenartikel braucht. Er möchte mir endlos die Frage stellen: "Wie ist das, wonach ich gefragt habe?" ... "

Sergey Dovlatov "Koffer".

Um die Replik des Helden des beliebten Films „Hallo, ich bin deine Tante“ zu paraphrasieren, rufen wir aus: „Wie viele Uhrenmarken gibt es in der Schweiz – man kann nicht zählen!“

Tatsächlich zählt natürlich alles: Laut dem Verband der Schweizerischen Uhrenindustrie (FHS) sind es heute 572. Giganten und kleine Familienunternehmen, Mitglieder von Weltkonzernen und unabhängige, große Namen und bescheidenere ... Aber Sie alle kennzeichnen ihre Produkte mit stolzen Worten Swiss Made, und dies allein ist eine Qualitätsgarantie.

Ein solches Unternehmen ist Delbana mit Sitz in der Schweizer Gemeinde Lengnau (Kanton Bern). Sie wurde 1931 in einer anderen Schweizer Stadt - Grenchen - geboren.

Herkunft: exotisch

Der Firmengründer hieß Goliardo Della Balda, er stammte ursprünglich aus San Marino - einer Zwergenrepublik auf der Apenninenhalbinsel, allseits von Italien umgeben. Anfang der 1920er Jahre zog der junge Mann mit seiner Familie in die Schweiz. Sie suchten ein besseres Leben, und dazu gehörte laut Goliardo unter anderem eine gute Schweizer Uhr. Zu Hause standen sie ihm nicht zur Verfügung, aber in der Schweiz hat alles geklappt: Della Balda arbeitete hart, studierte Uhrmacherei und verwirklichte schließlich nicht nur seinen Traum, sondern gründete auch seine eigene Uhrenfirma.

Wir empfehlen Ihnen zu lesen:  TAG Heuer Connected Kollektionstest: Smartwatches für Golfer und Bootsfahrer

Der klangvolle Name Delbana ist ein Anagramm des Nachnamens des Gründers, die Firmenfarben erinnern an die Nationalflagge von San Marino und der Turm derselben Flagge wurde zum Logo. Übrigens, woher Dowlatows Figur, ein Leningrader Schwarzer der 1960er-Jahre, die Kreuze nahm?

So wurde 1931 in Grenchen, unweit von Bern, die Firma Delbana gegründet. Übrigens wird in Grenchen seit 1851 Uhrmacherei betrieben, der Standort war also gut gewählt. Und als Credo der Marke Della Balda wählte er die Herstellung von Uhren eines solchen Preisniveaus, die ihm in seinen armen jungen Jahren selbst zur Verfügung standen, aber gleichzeitig wahrhaft schweizerisch in der Qualität.

Die Uhr ist ein Freund des Menschen!

Das Geschäft lief gut. Das Unternehmen hat Taschen- und Armbanduhren in verschiedenen Stilrichtungen entworfen, darunter Modelle für Flieger und Sportchronographen. Ernsthafte gestalterische Leistungen gab es auch: So erschien beispielsweise zum 25-jährigen Jubiläum der Marke die Voltige-Kollektion mit einem „geflochtenen“ Ringelement auf dem Zifferblatt, das mit dem Sekundenzeiger verbunden ist. Die Rotation dieses Rings macht einen starken Eindruck und erinnert daran, dass Zeit Bewegung ist!

Die Hits der 1960er-Jahre waren Sets von Delbana – ein Paar Uhren, einige für Damen, andere für Herren. Auch die Produktion von klassischen Sport- und Alltagsmodellen wurde fortgesetzt. Das Gesamtproduktionsvolumen überstieg 100 pro Jahr! Dabei wurde stets der Grundsatz des Markengründers beachtet: Luxus muss hochwertig und bezahlbar sein. "Für Ihr Geld - das Beste!" - das ist der Slogan der Marke. Gleichzeitig hat das Unternehmen immer wieder Innovationen erdacht und umgesetzt, wie zum Beispiel spezielle Selbstaufzugssysteme. Und in den 1970er Jahren wurde die Entwicklung von Tauchen Thema: Delbana-Uhr wurde mit einer Wasserdichtigkeit von bis zu 200 Metern veröffentlicht.

Wir empfehlen Ihnen zu lesen:  Uhrengehäusebeschichtungen - Merkmale und Unterschiede

Eine Krise. Überwindung

Die 70er Jahre des XNUMX. Jahrhunderts markierten den Beginn gewaltiger Veränderungen in der Weltuhrenindustrie. Der massive Einzug von Quarzwerken in den Vordergrund schien den Tod der traditionellen Uhrenindustrie zu bedeuten. Entweder Unternehmen, die auf die Herausforderung der Zeit adäquat reagiert haben, oder Marken, die über genügend – sehr beachtliche – verfügen, haben es geschafft, diese Krise zu überstehen! - Geldreserven, Zeit, Geduld ... Delbana hat eine Zeit der Aufruhr durchgemacht und seine Grundprinzipien beibehalten.

Ende der 1970er Jahre erblickten die ersten elektronischen Uhren der Marke mit Digitalanzeige das Licht, aber auch die Mechanik gab das Unternehmen nicht auf. Bei der Überwindung der Krise half unter anderem ein ausgezeichnetes Gespür: So reagierte das Unternehmen erfolgreich mit einem weiteren „Retro“ auf die Wiederaufnahme der Mode für Dreiteiler – die Veröffentlichung von Taschenuhren mit Vintage-Charakter.




Am Ende des Jahrhunderts wurde ein weiterer Trend subtil eingefangen - spektakuläre (und immer noch erschwingliche) Delbana-Modelle erschienen auf Stahlarmbändern mit verschiedenen Gliederkonfigurationen, mit Gold oder zwei Tonnen, sowie Damenmodelle mit Schmuckbesatz.

Derzeit

Heute produziert das Unternehmen, das, wie bereits erwähnt, nach Lengnau umgezogen ist, sowohl mechanische als auch Quarzuhren für Damen und Herren mit verschiedenen Komplikationen - Kalender, Chronographen usw., für verschiedene Zwecke, in verschiedenen Stilen. Delbana feierte mit der Veröffentlichung seinen 90. Geburtstag Hommage Recordmaster-Uhren, die in den 1950er Jahren beliebt waren. Limitierte Auflage - nur 90 (entsprechend der Anzahl der Jahre in der Geschichte der Marke) Exemplare.

Die modernen Produkte von Delbana umfassen drei Hauptfamilien von Uhren - Classic, Sports und Dress, die wiederum in eine ziemlich große Anzahl von Kollektionen und Serien unterteilt sind.

Einige der Modelle sind:

Retro-Mondphase (Classic-Familie, Ref. 42601.646.6.064). Quarzwerk Ronda R-706.B - Stunden, Minuten, Sekunden, Vollkalender (Datum, Wochentag, Monat), Mondphasen. IP-beschichtetes Stahlgehäuse in Gelbgold, Durchmesser 42 mm, Höhe 12,3 mm, Wasserdichtigkeit 30 m, Silbernes Zifferblatt, Leuchtzeiger, saphirbeschichtetes Mineralglas, Lederarmband.

Wir empfehlen Ihnen zu lesen:  Suunto 9 Peak: für alles, was scheinbar unmöglich zu messen ist

Zur Classic-Familie gehören auch Chronographen und drei Zeiger.

Delbana 42601.646.6.064

Locarno (Familie Classic, Ref. 53601.714.6.142). Quarzwerk Ronda 515 - Stunden, Minuten, Sekunden, Datum, Wochentag. Gehäuse aus roségoldfarbenem, teilweise IP-beschichtetem Stahl, Durchmesser 41,5 mm, Dicke 11,6 mm, Wasserdichtigkeit 50 m Grünes Sunray-Zifferblatt, Leuchtzeiger, Saphirglas, Lederarmband.

Auch in anderen Farben erhältlich (blau, schwarz, silber, etc.).

Schweizer Uhren Delbana 53601.714.6.142

Barselona (Sportfamilie, Ref. 54702.674.6.031). Ronda 3540.D Quarzwerk - Stunden, Minuten, Sekunden, Datum, Chronograph. Stahlgehäuse mit schwarzer IP-Beschichtung, Durchmesser 44 mm, Dicke 12 mm, Wasserdichtigkeit 100 m Schwarzes Zifferblatt, Tachymeterskala, Leuchtzeiger und -markierungen, Saphirglas, Stahlarmband.

Auch in unbeschichteter Ausführung mit silbernem Zifferblatt und Lederarmband erhältlich.

Schweizer Armbanduhr Delbana 54702.674.6.031 mit Chronograph

Mariner (Sportfamilie, Ref. 41701.716.6.036). Quarzwerk Ronda 515 - Stunden, Minuten, Sekunden, Datum. Stahlgehäuse mit partieller IP-Beschichtung, Durchmesser 42 mm, Dicke 10,9 mm, Wasserdichtigkeit 100 m. Schwarzes Zifferblatt, Leuchtzeiger und Markierungen, Saphirkristall, Stahlarmband.

Diverse Zifferblätter sowie Mariner Chronographen.

Schweizer Uhren Delbana 41701.716.6.036

Paris (Kleiderfamilie, Ref. 41611.591.1.519). Quarzwerk Ronda 763-2 - Stunden, Minuten, Sekunden. Gehäuse aus Stahl, Durchmesser 38 mm, Dicke 8,5 mm, Wasserdichtigkeit 50 m, verziert mit Swarovski-Kristallen. Perlmuttzifferblatt, saphirbeschichtetes Mineralglas, Lederarmband.

Und eine Reihe von Optionen mit anderen Farben.

Schweizer Uhren Delbana 41611.591.1.519

Scala (Kleiderfamilie, Ref. 41711.609.1.510). Ronda 762-1 Quarzwerk - Stunden und Minuten. Gehäuse und Armband aus IP-beschichtetem Stahl, Gehäusedurchmesser 28 mm, Dicke 7 mm, Wasserdichtigkeit 30 m Swarovski-Kristalle (79 Stück) zieren Gehäuse und Zifferblatt. Perlmuttzifferblatt, saphirbeschichtetes Mineralglas.

Auch andere Versionen erhältlich (unbeschichtet, blaues Zifferblatt).

Schweizer Uhren Delbana 41711.609.1.510
Armonissimo
Kommentar hinzufügen

;-) :| :x : Twisted: :Lächeln: : Schock: : traurig: : Roll: : Razz: :Hoppla: :o : Mrgreen: : Lol: : Idee: :Grinsen: :böse: weinen : Cool: : Arrow: : ???: :?: :!: